LE fcmswebapp3.5

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen
  • Salzkammergut

    Salzkammergut-Biathleten holten bei Meisterschaften dreimal Edelmetall

    BAD ISCHL. Zweimal Gold durch Daniel Glaßer und einmal Bronze durch Jett Huang

    Daniel Glaßer (WSV Sparkasse Bad Ischl) und Jett Huang (ASVÖ Nordic Team Salzkammergut) bewiesen bei den Österreichischen Meisterschaften in Eisenerz (Stmk.), dass sie in der heimischen Biathlonszene in ihren Altersklassen für absolute Spitzenplätze gut sind. In der Altersklasse U19 belegte Glaßer im Sprintbewerb über 7,5 Kilometer mit zwei Schießeinlagen fast 16 Sekunden vor dem Zweitplatzierten die Goldmedaille. Herausragend dabei seine Schießleistung mit zehn Treffern bei zehn abgegebenen Schüssen. Im tags darauf ausgetragenen Verfolgungswettkampf, in den der Ischler mit dem Vorsprung des ersten Tages auf die Zehn-Kilometer-Strecke ging, konnte er abermals eine großartige Leistung abrufen und lief bei vier jeweils fehlerfreien Schießeinlagen mit einem Start-Ziel-Sieg, mehr als zweieinhalb Minuten vor dem Zweiten, zu seiner zweiten Goldmedaille.

    Für Jett Huang verlief der Sprintwettkampf mit Platz elf nicht nach Wunsch. In der Verfolgung wuchs er jedoch über sich selbst hinaus: Mit nur einem Schießfehler im zweiten Liegend-Anschlag und dank einer soliden Laufleistung erreichte der Goiserer Platz drei und somit die Bronzemedaille in der Altersklasse U22.

    OÖN, 13.01.2022, 00:04 Uhr

    Mehr Salzkammergut
    Salzkammergut Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang