LE fcmswebapp3.5

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen
  • Gesundheit

    Grippe trifft Corona: Erster Fall von "Flurona"

    Erstmals wurde in Österreich jetzt eine Doppelinfektion mit Influenza und SARS-CoV-2 registriert, die "Flurona" genannt wird.

    Für den Körper könne das eine immense Belastung darstellen, da das Immunsystem mit beiden Erregern gleichzeitig nicht zurande komme, sagte Virologin Monika Redlberger-Fritz von der Medizinischen Universität Wien.

    Sie berichtete im Vorjahr von Fallbeispielen zu Beginn der Covid-19-Pandemie in China, wo Doppelinfektionen "ganz besonders schwer verlaufen sind". Es könne in diesen Fällen zu einem sogenannten Zytokinsturm kommen, wo viele Botenstoffe ausgeschieden werden und es zu einer massiven Überreaktion des Immunsystems komme, warnte die Expertin damals. Laut Zentrum für Virologie der MedUni Wien gibt es in Österreich derzeit nur sporadische Grippevirusnachweise. Insgesamt gibt es in Europa aber eine zunehmende Influenzavirus-Aktivität. Die Beneluxstaaten, Deutschland und Ungarn berichteten über sporadische Influenzavirus-Nachweise.

    OÖN, 13.01.2022, 00:08 Uhr

    Mehr Gesundheit
    Gesundheit Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang