LE fcmswebapp3.5

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen
=fcmiosapp2

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen
  • Oberösterreich
    Tiefe Trauer um Florian: Lehrling starb bei Unfall

    Tiefe Trauer um Florian: Lehrling starb bei Unfall

    YBBS/OTTENSHEIM. Der Ottensheimer absolvierte gerade ein Fortbildungsmodul in Niederösterreich.

    Gestern um 6.30 Uhr kam ein Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes in die Lehrwerkstätte des Verbundes nach Ybbs an der Donau. Um 7 Uhr musste dann Werkstättenleiter Robert Nußbaummüller den Lehrlingen des vierten Jahrgangs die traurige Nachricht überbringen: "Der Florian ist tot." Der 21-jährige Florian W. aus Ottensheim war am Abend zuvor bei einem Verkehrsunfall verunglückt.

    Ein Kilometer vor dem Ziel hatte er gegen 21.15 Uhr in einer leichten Rechtskurve auf der Freiensteiner Landesstraße am Ortseingang von Ybbs die Herrschaft über seinen Pkw verloren. Vermutlich war er zu schnell unterwegs. Der Wagen prallte frontal gegen einen Baum. Florian dürfte sofort tot gewesen sein.

    Der Sohn eines Landwirtsehepaares hatte in Ybbs an einem zweimonatigen Fortbildungsmodul teilgenommen. "Er war im vierten Lehrjahr, bereitete sich auf den Doppelberuf Elektro- und Metalltechniker vor", sagt Nußbaummüller. Als Lehrling war Florian im Kraftwerk Ottensheim angestellt. Im Juni 2019 wollte er zur Facharbeiterprüfung antreten und später den Hof der Eltern übernehmen.

    Kerzen zum Gedenken

    "Uns alle hat die Nachricht tief getroffen", sagt der Werkstättenleiter. Nach den Gesprächen mit der Krisenintervention machten sich Florians Freunde zu Fuß zur Unfallstelle auf und entzündeten Kerzen zum Gedenken. Zu Mittag trafen dann seine leidgeprüften Eltern ein.

    "Der Florian war ein ruhiger, engagierter Schüler und sehr beliebt", sagt Nußbaummüller. Umso tiefer ist die Betroffenheit unter den 60 Lehrlingen, die in Ybbs auf ihren Beruf vorbereitet werden. Groß ist auch die Anteilnahme in seiner Heimatgemeinde Ottensheim: "Der Florian war so ein lieber Bub, wir sind alle zutiefst erschüttert", sagt Maria Hagenauer, die Obfrau der Ortsbäuerinnen, denen auch Florians Mutter angehört.

    Alfons Krieglsteiner, 06.12.2018, 00:04 Uhr

    0 Kommentare
    Google+
    Mehr Oberösterreich
    Oberösterreich Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang