LE fcmswebapp3.5

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen
  • Uhren & Juwelen
    Ein Produkt der Sonderthemen-Redaktion

    Carl Suchy & Söhne lanciert "Table Waltz"

    Schon vor 150 Jahren zierten die Tischuhren die Intellektuellen-Salons in Wien und nun präsentiert man eine neue Generation mit In-House-Stabwerk CS-T1.

    Das dunkle, seidenmatte Gehäuse ist 25 cm hoch und besteht aus auserlesenen, von Hand bearbeiteten Materialien von höchster Qualität. Mit ihrer skulpturalen Aura kann sie schon heute als eine neue Ikone von Carl Suchy & Söhne interpretiert werden.

    Dieses handgefertigte, zeitgemäße Wiener Kunstwerk, das jeden Raum mit Form und Funktion aufwertet, ist auf zehn Stück limitiert und für Ästhetik- und Designverliebte erschaffen. Für Connaisseurs, die den Wert des Wiener Zeitgefühls kennen und zu schätzen wissen wie den Klang der in Silber gefertigten Glocke, die nur zur vollen Stunde daran erinnert, wie spät es ist. Elegant zurückhaltend fügt sich die Table Waltz in ihre Umgebung ein und zieht dennoch alle Aufmerksamkeit auf sich. Ganz im Sinne des Gründers, der bereits seit 1822 berühmte Persönlichkeiten, von den Habsburgern bis Sigmund Freud, in den Bann von Carl Suchy & Söhne zog.

    Seine unvergleichliche Schönheit verdankt diese Tischuhr der gelungenen Zusammenarbeit ausschließlich österreichischer Spezialisten mit großer handwerklicher Expertise. So hat Carl Suchy & Söhne den mehrfach ausgezeichneten Designer Rainer Mutsch und die Uhrmachermeisterin Therese Wibmer für die Produktentwicklung ausgewählt. Das gravierte Glas an Vorder- und Rückseite wurde von der Traditionsmanufaktur J. & L. Lobmeyr von Hand hergestellt. Es fügt sich nahtlos in die konische Passform des Messinggehäuses ein und bietet dem kunstvoll schwebenden Stabwerk eine lichtdurchflutete, raumgebende Bühne. Das Werk besteht vollständig aus in Österreich gefertigten Einzelteilen. Platinen, Zapfen und Getriebe sowie die charakteristischen Zahnräder im Carl-Suchy-&-Söhne-Design wurden individuell in eigener Handarbeit im Waldviertel gefertigt. Das Gehäuse, aus einem einzigen Messingblock gefräst und mittels eines speziellen Vernickelungsverfahrens veredelt, verschmilzt in einer fließenden Passform mit dem Werk.

    Sonderthemen-Redaktion, 04.12.2021, 00:04 Uhr

    Mehr Uhren & Juwelen
    Uhren & Juwelen Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang