LE fcmswebapp3.5

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen
  • Black Wings

    4:7 - Neues Jahr hielt sich mit neuem Glück in Znojmo zurück

    ZNOJMO. Die Steinbach Black Wings mussten auch im ersten Spiel im Kalenderjahr 2022 eine Niederlage hinnehmen. Die Linzer unterlagen auswärts in Znojmo mit 4:7. Der Liveticker zum Nachlesen:
    HC Orli Znojmo
    Black Wings Linz
    Erstes Bully: 14.01. - 18:30
     
    13. Prokes (1:2)
    20. Matus (2:2)
    22. Luciani (3:2)
    31. Matus (4:2)
    31. Svoboda (5:2)
    50. Luciani (6:3)
    57. Younan (7:3)
     
    5. Lebler (0:1)
    9. Schnetzer (0:2)
    48. Lebler (5:3)
    58. Rotter (7:4)
     
    Aktualisierung starten

    • Alle
    • Tor
    • Penaltys
    Live-Kommentar

      Servus und bis demnächst!
      Trotzdem wünschen wir Ihnen einen schönen Start ins Wochenende! Danke für's Mitlesen und bis bald! Wir würden uns freuen, wenn Sie uns im Auge und im Ohr behalten.
      In der Tabelle halten die Linzer durch die heutige Niederlage bei einem Punkteschnitt von 0,813. Der höchstmögliche Punkteschnitt aus aktueller Sicht ist 1,571 (wenn alle 51 Punkte eingefahren werden, die noch zu vergeben sind). Das würde aktuell in der Tabelle für Platz acht reichen. Aktuell liegen die Linzer abgeschlagen auf dem letzten Platz.
      Den nächsten Liveticker gibt's nächsten Freitag vom Auswärtsspiel der Linzer in Dornbirn.
      Viel Zeit zum Nachdenken bleibt nicht. Linz empfängt morgen den HC Innsbruck in der Linz-AG-Eisarena. Ab 17:30 Uhr geht's los.
      Die Black Wings müssen sich in Znaim mit 4:7 geschlagen geben. Zwar war man über weite Strecken der Partie ebenbürtig, Znaim hat aber die Fehler der Linzer Defensive eiskalt bestraft.
      Schlusssirene!
      60. (3. Drittel)
    Lamarche und ein Stürmer der Tschechen haben eine Meinungsverschiedenheit. Es kommt aber nicht zum Fight.
      60. (3. Drittel)
    Die Schlussminute läuft.
      59. (3. Drittel)
    Kristler erreicht einen Steilpass nicht.
      59. (3. Drittel)
    Wieder die Gastgeber.
      58. (3. Drittel)
    Toooooooooor für die Black Wings! Rotter trifft aus dem Slot zum 4:7.
      58. (3. Drittel)
    Rückblickend wird wohl niemand sagen, dass man über weite Strecken die Partie ausgeglichen gestaltet hat. Letztlich steht dieses 3:7 - oder wie es auch immer ausgeht - in den Büchern.
      57. (3. Drittel)
    Younan trifft zum 7:3 für die Tschechen. Ein weiterer bitterer Abend für die Linzer.
      57. (3. Drittel)
    Coreau hält einen Schuss.
      57. (3. Drittel)
    Das sieht beinahe wie Powerplay aus. Linz stellt sich hinten rein.
      56. (3. Drittel)
    Die Abwehr der Linzer wirkt jetzt unsortiert. Znaim greift weiter an.
      56. (3. Drittel)
    Schnetzer war's.
      55. (3. Drittel)
    Ein Linzer blockt einen Schlagschuss. Toller Einsatz!
      55. (3. Drittel)
    Übrigens: Das jüngste Heimspiel konnten die Adler mit 5:3 gegen die Vienna Capitals gewinnen. Torfestivals wie dieses sind in Znojmo keine Seltenheit.
      54. (3. Drittel)
    Unerlaubter Weitschuss der Linzer.
      54. (3. Drittel)
    Coreau wehrt einen Schuss ab. Am langen Eck findet sich glücklicherweise kein Tscheche, der abstauben kann.
      53. (3. Drittel)
    Stajnoch zeigt ein solides Debüt in Linz. Er ist gut integriert in die Offensivbemühungen.
      53. (3. Drittel)
    Power Break.
      53. (3. Drittel)
    Aktuell steht es 37:28 an Schüssen. Die Linzer sind gemessen an Schüssen aktiver geworden nach einem verhaltenen, aber effizienten ersten Abschnitt.
      53. (3. Drittel)
    Nächster Schuss der Linzer, wieder hält Kantor.
      52. (3. Drittel)
    Lebler scheitert mit einem Schuss auf das kurze Kreuzeck. Kantor ist da.
      52. (3. Drittel)
    Ahl mit einer Riesenchance! Nach einem Querpass lässt er Coreau aussteigen, scheitert dann aber am Schoner des Linzer Keepers, der bereits am Boden liegt.
      52. (3. Drittel)
    Die Hausherren sind jetzt wieder aktiver im Spiel.
      51. (3. Drittel)
    Sprechchöre für Luciani, den der Sprecher liebevoll "Toni" ruft. Ja, der Luciano Toni, wer kennt ihn nicht?
      51. (3. Drittel)
    Coreau hält einen Schuss.
      50. (3. Drittel)
    Znaim mit einem an und für sich harmlosen Angriff, Luciani kommt aber in Position und netzt ein zum 6:3. Das war's jetzt wohl.
      50. (3. Drittel)
    Pusnik mit einem etwas überhasteten Querpass in die Mitte. Wieder ist ein Tscheche dazwischen.
      49. (3. Drittel)
    Die Linzer haben Glück - jetzt waren sie an der ersten Strafe im Spiel nahe dran.
      49. (3. Drittel)
    Ein Querpass findet nicht die Schlägerschaufel von Lebler.
      49. (3. Drittel)
    Die Linzer haben das Heft in die Hand genommen.
      48. (3. Drittel)
    Kristler mit einem Schuss, aber Kantor hält.
      48. (3. Drittel)
    Toooooooooor für die Black Wings! Lebler trifft per Abstauber zum 3:5. Geht da noch was, Black Wings?
      47. (3. Drittel)
    Kantola liefert heute eine gute Partie ab. Aktuell spielt er mit Pusnik und Pelletier in der Linie.
      47. (3. Drittel)
    Power Break.
      47. (3. Drittel)
    Stajnoch und Coreau entschärfen eine gefährliche Aktion der Gastgeber.
      46. (3. Drittel)
    Gutes Forechecking von Brucker. Aber wieder fehlt die Unterstützung. Es gibt keine Anspielstationen.
      45. (3. Drittel)
    Noch immer keine einzige Strafe gegen die Black Wings an diesem Abend.
      45. (3. Drittel)
    Pelletier holt sich ein paar nette Worte ab, weil er nach einem Save nachstochert.
      44. (3. Drittel)
    Ein Schuss der Linzer. Kantor hält sicher.
      44. (3. Drittel)
    Summanen hat die Linien wieder etwas umgestellt.
      43. (3. Drittel)
    Linz mit der nächsten Chance. Kantola und Gaffal vergeben aber.
      43. (3. Drittel)
    Brucker im Angriff, er wird aber erfolgreich verteidigt.
      42. (3. Drittel)
    Die Spiele des VSV, des HC Pustertal und des KAC sind aktuell verschoben worden, weil bei diesen Teams Corona aktuell Kabinengast ist.
      42. (3. Drittel)
    Rotter wirbelt hinter dem Tor herum, findet aber keine Anspielstationen.
      41. (3. Drittel)
    Gregorc bringt die Scheibe in die Offensive.
      41. (3. Drittel)
    Weiter geht's, die Linzer brauchen mindestens drei Volltreffer für Punkte.
      Die Pause ist vorbei, das 3. Drittel beginnt.
      Morgen um 17:30 Uhr gastieren die Innsbrucker Haie bei den Black Wings.
      Es sieht nicht sonderlich gut aus für die Linzer. Denn die Konkurrenten um die Playoff-Plätze liegen aktuell voran. Innsbruck führt in Fehervar mit 3:0, Graz führt mit 2:0 gegen Ljubljana.
      Noch knapp drei Minuten bis zum Anpfiff des Schlussdrittels.
      Die Partie an sich hat sich im zweiten Abschnitt gegenüber dem ersten nicht sonderlich geändert. Außer, dass Znaim mit einer beeindruckenden Effizienz ins Drittel gestartet ist und drei Treffer binnen neun Minuten erzielen konnte. So steht es hier 5:2 für die Gastgeber. Es wird ganz schwer für die Linzer, hier noch Punkte mitzunehmen. Chancen dafür wären aber da gewesen.
      Das 2. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
      40. (2. Drittel)
    Coreau hält einen Schuss nach schönem Querpass der Tschechen. Coast-to-coast.
      39. (2. Drittel)
    Fehlpass von Lamarche als Letzter Mann auf der Blauen Linie. Gut, dass die Linzer diese Woche Herz-Tests machen haben lassen. Die Tschechen verstolpern das Geschenk.
      39. (2. Drittel)
    Kristler mit einem weiteren Schuss, Kantor greift aber sicher zu.
      38. (2. Drittel)
    Schnetzer blockt einen Schlagschuss der Tschechen.
      38. (2. Drittel)
    Die Adler bleiben stets in Bewegung. Jetzt spielen sie die Linzer wieder schwindelig.
      37. (2. Drittel)
    Unerlaubter Weitschuss der Tschechen.
      37. (2. Drittel)
    Stajnoch mit einem guten Check. Den hat der Tscheche nicht kommen sehen. Aber alles fair. Nicht einmal die Fans pfeifen.
      36. (2. Drittel)
    Die Stimmung in der Halle scheint nicht schlecht zu sein.
      36. (2. Drittel)
    Ein Schuss der Linzer bleibt im Verkehr vor dem Tor hängen.
      35. (2. Drittel)
    Verdeckter Schuss auf das Gehäuse von Coreau. Aber der Linzer hält sicher.
      35. (2. Drittel)
    Die Black Wings sind in diesem Spiel noch ohne eine einzige Strafminute geblieben.
      34. (2. Drittel)
    Kristler wird von den Beinen geholt. Eine Strafe gibt's dafür nicht.
      34. (2. Drittel)
    Wieder einmal die Linzer. Aber das sieht etwas zu zögerlich aus.
      33. (2. Drittel)
    Coreau geht wieder ins Tor. Höneckl wird also wohl nicht kommen.
      33. (2. Drittel)
    Power Break.
      33. (2. Drittel)
    Coreau hält einen Schuss von Luciani.
      32. (2. Drittel)
    Znojmo jetzt wie im Rausch. Der nächste Angriff rollt.
      32. (2. Drittel)
    Blicke auf die Bank der Linzer. Kommt Höneckl? Coreau sicher nicht der Hauptgrund für die drei Gegentreffer in diesem Abschnitt. Aber ein Zeichen wäre es an die Mannschaft.
      31. (2. Drittel)
    Doppelschlag Znojmo! Der Sprecher hat noch nicht einmal den vorigen Treffer fertig verlesen und zelebriert, da scheppert es schon wieder. Svoboda trifft ins Kreuzeck. 5:2 für die Adler!
      31. (2. Drittel)
    Pass vor das Tor der Linzer und Radim Matus erzielt seinen zweiten Treffer des Abends. 2:4 aus Sicht der Linzer.
      31. (2. Drittel)
    Halbzeit im Spiel. Linz muss wieder effektiver werden, sonst wird das nichts mehr mit Punkten.
      30. (2. Drittel)
    Nun hatte erstmals Romig das Vergnügen einer Doppelschicht mit der vierten Reihe.
      29. (2. Drittel)
    Stichwort Secondary Scoring: Die meiste Gefahr geht bei den Black Wings wie üblich von der ersten Reihe aus. Die dritte Reihe bekommt gefühlsmäßig etwas zu wenige Einsätze, die zweite arbeitet brav.
      29. (2. Drittel)
    Kantola erobert die Scheibe im Angriffsdrittel, ein Versuch von Lebler geht knapp drüber.
      28. (2. Drittel)
    Es ist aktuell eine offene Partie mit etwas besseren Chancen für die Linzer.
      28. (2. Drittel)
    Gaffal mit einem Schuss, die Scheibe geht nur Zentimeter daneben.
      27. (2. Drittel)
    Lamarche erobert die Scheibe bei einem Angriff der Tschechen zurück. Gutes Zweikampfspiel.
      27. (2. Drittel)
    Power Break.
      27. (2. Drittel)
    Kantola stochert einmal nach, die Situation löst sich aber rasch auf.
      26. (2. Drittel)
    Lebler verpasst um ein Haar den Rebound nach einem abgewehrten Distanzschuss der Linzer.
      26. (2. Drittel)
    Bretschneider bricht durch, kommt zum Abschluss, hebt die Scheibe aber über das Tor der Adler.
      25. (2. Drittel)
    Statistik-Fans aufgepasst: Es hat im ersten Drittel ein Überzahlspiel der Linzer gegeben, das optisch so nicht auszumachen war. Vladimir Oscadal ist zwischen 13:56 und 15:56 auf der Strafbank gesessen.
      25. (2. Drittel)
    Im Gegenzug ein Konter der Gastgeber, aber der Stürmer verstolpert die Scheibe vor Coreau.
      24. (2. Drittel)
    Pfostenkracher eines Linzer Verteidigers!
      24. (2. Drittel)
    Romig und Rotter mit einer schönen Kombination. Kantor kann den Schuss von Romig aber bändigen.
      24. (2. Drittel)
    Lebler verzieht einen Schuss nur knapp.
      23. (2. Drittel)
    Offenbar bleibt es Kapitän Lebler vorbehalten, die Doppelschichten mit der vierten Reihe zu schieben.
      23. (2. Drittel)
    Brucker erobert die Scheibe, muss sie aber in der neutralen Zone wieder abgeben.
      22. (2. Drittel)
    Von 0:2 auf 3:2 - die Adler haben die Partie gedreht.
      22. (2. Drittel)
    Luciani wird im Konter ideal bedient und der Stürmer überwindet Coreau mit einem herrlichen Schuss ins Kreuzeck. 3:2 für die Gastgeber.
      22. (2. Drittel)
    Carsten und Ursula heißen die einzigen beiden Fans aus Linz, die wirklich vor Ort sind.
      21. (2. Drittel)
    Das Tor hinter Kantor muss neu verankert werden.
      21. (2. Drittel)
    Laut Liga-Statistik gab es im ersten Drittel ein Schuss-Verhältnis von 17:8 für die Hausherren. Klingt viel, könnte im Verhältnis aber stimmen.
      21. (2. Drittel)
    Unerlaubter Weitschuss der Gastgeber.
      21. (2. Drittel)
    Mit neuer Frische geht es weiter.
      Die Pause ist vorbei, das 2. Drittel beginnt.
      Die Linzer haben sich durch zwei Unachtsamkeiten um den Lohn eines guten ersten Drittels gebracht. Die Black Wings waren nicht dominant, aber vor dem Tor effektiver. Ja, wir sprechen von den Linzer Black Wings. Zwei Fehler der Abwehr ließen die Gastgeber wieder herankommen.
      Das 1. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
      20. (1. Drittel)
    Noch eine Riesenchance für die Adler. Das Tor hinter Coreau gerät aus der Verankerung. Davor hatten die Adler einen gefährlichen Querpass gespielt.
      20. (1. Drittel)
    Ja, da geht noch einer. Aber aus Linzer Sicht auf der falschen Seite! Radim Matus trifft zum 2:2-Ausgleich.
      20. (1. Drittel)
    Noch einmal die Linzer. Geht da noch einer vor der Pause?
      20. (1. Drittel)
    Unerlaubter Weitschuss der Gastgeber.
      19. (1. Drittel)
    Rotter erarbeitet sich die Scheibe im Angriffsdrittel. Der Pass auf Romig misslingt aber.
      19. (1. Drittel)
    Ein Stürmer der Tschechen versucht's aus spitzem Winkel.
      19. (1. Drittel)
    Romig mit einem weiteren Schuss - Kantor wieder mit einer unorthodoxen Abwehr.
      18. (1. Drittel)
    Pfiffe aus dem Publikum. Es dürfte um den Check eines Linzers gehen.
      18. (1. Drittel)
    Wieder die Black Wings. Ein Schuss von Romig wird aber abgelenkt.
      17. (1. Drittel)
    Linz ist wirklich gut in der Partie jetzt.
      17. (1. Drittel)
    Lebler! Er wird von Kantola bedient, scheitert diesmal aber an Kantor.
      16. (1. Drittel)
    Linz bekommt einen Angriff der Gastgeber gut verteidigt.
      15. (1. Drittel)
    Rotter wählt statt eines Schusses aus guter Position den Pass zurück auf den Verteidiger. Die falsche Wahl.
      15. (1. Drittel)
    Wieder die Linzer.
      14. (1. Drittel)
    Stajnoch läuft einen Stürmer im Konter ab. Der ist ziemlich flott auf den Eisen.
      14. (1. Drittel)
    Linz wieder in der Offensive.
      13. (1. Drittel)
    Znaim gelingt der Anschlusstreffer! Schönes Zuspiel vor das Tor und da sind die Linzer offen wie ein Scheunentor. Radek Prokes überwindet Coreau zum 1:2.
      13. (1. Drittel)
    Linz übersteht die bis jetzt beste Angriffswelle der Adler in diesem Spiel. Da war man einen guten Pass davon entfernt, einzunetzen.
      13. (1. Drittel)
    Da brannte es jetzt lichterloh vor dem Kasten von Coreau (Achtung, das reimt sich sogar).
      12. (1. Drittel)
    Viktor Trilar und Attily Nagy sind die Referees heute, Alexander Weiß und Maximilian Gatol sind die Linesmen.
      12. (1. Drittel)
    Die Adler laufen ins Abseits.
      11. (1. Drittel)
    Coreau hält eine direkt vor ihm aufspringende Scheibe. Ganz unangenehm.
      11. (1. Drittel)
    Schuss eines Tschechen, aber die Scheibe geht deutlich drüber. Znaim wirkt noch nicht wirklich bereit.
      10. (1. Drittel)
    Linz kann sich aus einer engen Situation befreien.
      10. (1. Drittel)
    Konter der Hausherren, 3 auf 2. Aber Coreau kann den Schuss entschärfen. Das hätte man besser ausspielen können.
      9. (1. Drittel)
    Toooooooooooor für die Black Wings! Schnetzer zieht von der Blauen Linie ab und die Scheibe findet irgendwie den Weg in die Maschen. 2:0.
      9. (1. Drittel)
    Ahl bleibt an einem Verteidiger der Linzer hängen.
      8. (1. Drittel)
    Lamarche mit einem guten Check gegen einen anlaufenden Stürmer.
      8. (1. Drittel)
    Ein Angreifer der Tschechen fällt neben dem Tor der Linzer. Das sah nicht ganz sauber aus. Eine Wiederholung gibt es aber weder in der Halle, noch im Stream.
      7. (1. Drittel)
    Znaim verzieht einen Schuss auf das Gehäuse von Coreau doch deutlich.
      7. (1. Drittel)
    Brucker gewinnt ein Bully, ist aktuell mit Lebler und Mitsch auf dem Eis. Lebler scheint also Doppelschichten zu fahren heute.
      7. (1. Drittel)
    Power Break. Nach einem Abseitspfiff gegen Znaim.
      6. (1. Drittel)
    Romig mit einem schnellen Angriff, aber der Linzer verliert die Scheibe hinter dem Tor.
      6. (1. Drittel)
    Kristler geht explosiv ins Angriffsdrittel, zieht sofort ab und zwingt Kantor zu einer unorthodoxen Parade.
      5. (1. Drittel)
    Fairerweise sei gesagt, dass Linz offensiv bis auf die Chance von Gaffal davor nicht stattgefunden hat. Das könnte aber eine Initialzündung sein.
      5. (1. Drittel)
    Tooooooooooooooooooor für die Black Wings! Lebler erarbeitet sich in der neutralen Zone die Scheibe, bringt sie zu Kantola und der bedient den Kapitän dann vor dem Gehäuse wieder. 1:0 für die Linzer.
      5. (1. Drittel)
    Znaim erhöht das Tempo, Linz will oder kann nicht.
      4. (1. Drittel)
    Ein Schuss der Tschechen geht knapp daneben.
      4. (1. Drittel)
    Die Gastgeber übernehmen die Initiative.
      4. (1. Drittel)
    Ein paar Fans sind es doch, die heute hierher in die Halle gekommen sind. Auch einige Fans aus Österreich dürften laut Augenzeugenberichten dabei sein.
      3. (1. Drittel)
    Falls Sie parallel den Stream schauen: Martin Stajnoch trägt ab sofort das Trikot mit der Nummer 28 bei den Linzern.
      3. (1. Drittel)
    Unerlaubter Weitschuss der Adler.
      2. (1. Drittel)
    Das wirkt alles noch etwas schwerfällig. Beide Teams hatten ja mit Covid zu kämpfen in der vergangenen Woche.
      2. (1. Drittel)
    Lebler bringt die Scheibe ins Angriffsdrittel.
      1. (1. Drittel)
    Unerlaubter Weitschuss der Linzer.
      1. (1. Drittel)
    Riesenchance für die Black Wings! Gaffal scheitert im Nachschuss an Kantor. Den hatte die Defensive komplett vergessen. Riesenglück für die Gastgeber.
      1. (1. Drittel)
    Znaim fabriziert einen unerlaubten Weitschuss.
      Los geht's!
      18:27 Uhr
    Die Spieler sind auf dem Eis. Gleich geht's los!
      18:25 Uhr

    So spielen die Gastgeber heute:

    Im Tor steht Pavel Kantor, Dominik Groh ist sein Backup.

    1. Linie:
    Adam Sedlak, Ryan Culkin - Filip Ahl, Radim Matus, Tor Immo

    2. Linie:
    Alexander Younan, Filip Haman - Sebastian Gorcik, Radek Prokes, Anthony Luciani

    3. Linie:
    Jan Bartko, Dominik Tejnor - Tomas Svoboda, Ilya Zubov, Vladimir Oscadal

    4. Linie:
    David Stransky - Michal Kvasnica, Joshua Brittain, Jakub Köver

      18:22 Uhr
    Mit Znaim wartet heute einer ebendieser Konkurrenten um die Pre-Playoffs auf die Linzer. Znaim hält bei einem Punkteschnitt von 1,424 und liegt auf Platz neun. Direkte Punkteverluste gegen die Konkurrenz dürfen sich die Linzer praktisch kaum noch erlauben.
      18:20 Uhr
    Wie schaffen die Black Wings noch den Einzug in die Playoffs? Auch wir haben uns diese Frage gestellt - und halbwegs belastbare Antworten erhalten. Die mathematisch fixe Qualifikation über die Top-6 ist nicht mehr möglich. Um den Sprung in die Playoffs über die Pre-Playoffs zu schaffen, brauchen die Linzer in 18 verbleibenden Spielen 43 von 54 möglichen Punkten, um die aktuell auf Platz zehn liegenden Pustertaler Wölfe abzufangen. Dazu sei aber gesagt, dass sich dieser Wert an jedem Spieltag verändern kann. Linz ist aktuell also auch von den direkten Konkurrenten abhängig.
      18:17 Uhr
    Aufmerksame Beobachter wissen, dass Znojmo heuer einen neuen Hauptsponsor an Bord hat. Es ist ein klingender Name: Tesla. Gemeint ist jedoch nicht der E-Automobilhersteller aus den USA, sondern ein Hersteller von Smart-Home-Geräten aus Tschechien, wie beispielsweise smarten Luftbefeuchtern.
      18:15 Uhr
    Die Spieler haben das Eis übrigens bereits verlassen. Die Spielfläche wird jetzt noch einmal gereinigt.
      18:12 Uhr
    Jetzt spielen sie die Hymne des HC Orli Znojmo. Sehr rockig und schon eher Eishallen-würdig.
      18:10 Uhr
    In dieser Woche hat Mark Szücs das Training der Linzer geleitet, weil Cheftrainer Raimo Summanen erst freitesten musste. Szücs sagt vor dem heutigen Auswärtsspiel: "Wir werden trotz der langen Pause und der turbulenten letzten Tage eine schlagkräftige Mannschaft auf dem Eis haben die alles aus sich herausholt. Wir fahren nach Znaim um dort zu punkten."
      18:07 Uhr
    „Die Situation ist sicher nicht einfach, aber wir nehmen sie an wie sie ist. Wir sind glücklich, endlich wieder am Eis zu stehen und spielen zu können. Wir brennen auf die Partie", sagte Andreas Kristler vor der heutigen Partie.
      18:05 Uhr
    Würde man nicht die Scheiben gegen die Bande knallen hören, könnte man vermuten, man wäre in einer Disko. So klingt Znojmo aktuell.
      18:00 Uhr
    Noch eine halbe Stunde bis Spielbeginn.
      17:57 Uhr
    Der Liga-Livestream scheint schon einmal zu funktionieren heute. Das war am 12.12. noch etwas anders. Und der öffentliche Livestream von ValcomeTV ruckelte dann. Hoffen wir für heute das Beste.
      17:55 Uhr
    Das Warm-Up auf dem Eis beginnt.
      17:52 Uhr
    Die Nevoga-Arena galt lange Zeit als uneinnehmbare Festung für die Black Wings. Erst am 3. Jänner 2018 gelang den Linzern der erste Auswärtserfolg im Grunddurchgang. Praktisch jeder Fan der Black Wings weiß bis heute, was er an jenem legendären Abend getan hat. Wir waren in der Halle und live dabei - so wie etwa 200 andere Fans aus Oberösterreich.
      17:50 Uhr
    Wir schreiben heute das 1246. Spiel der Black Wings auf höchster österreichischer Ebene. Linz und Znaim standen sich dabei bisher 58-mal gegenüber. Von diesen 58 Spielen gingen 23 an die Linzer und 35 an die heutigen Gastgeber.
      17:48 Uhr
    So - zurück nach Znaim und zurück zum heutigen Spiel. Das erste Saisonduell dieser beiden Mannschaften endete - ebenfalls in der Nevoga-Arena - mit 1:4 aus Sicht der Black Wings. Beide Heimspiele gegen Znaim stehen noch aus (28.1. und 15.2.).
      17:45 Uhr
    Noch eine Dreiviertelstunde bis Spielbeginn.
      17:43 Uhr
    Den nächsten Eisbrecher-Podcast gibt es übrigens kommende Woche mit OÖEHV-Präsident Christian Ladberg. Mit ihm werden wir über das oberösterreichische Eishockey, die Black Wings, die neue Akademie und die Zukunft sprechen. Wenn Sie Fragen haben, stellen wir Sie in Ihrem Namen gerne. Einfach ein E-Mail an podcasts@nachrichten.at senden.
      17:40 Uhr
    Vor dem Liveticker vom jüngsten Spiel in Salzburg haben wir einen Podcast mit dem Linzer Andreas Brucker aufgezeichnet. Der Manager der Red Bull Hockey Academy gewährte interessante Einblicke in die Welt der Eishockey-Junioren. Hier können Sie die Episode nachhören.
      17:37 Uhr
    Black-Wings-Pressesprecher Christian Baumberger hat uns im Telefonat weitere Informationen zukommen lassen: "Um die vier heute Fehlenden muss man sich keine Sorgen machen. Es geht ihnen gut, sie haben keine Langzeitfolgen an den Organen, das haben wir diese Woche ärztlich überprüfen lassen. Sie sind nur noch nicht ganz frei von Symptomen und deshalb wollen wir kein Risiko eingehen.
      17:35 Uhr
    Außerdem fehlt Andris Dzerins, der bis Mitte Februar für Martin Stajnoch abgemeldet wurde. Der Hintergrund ist simpel: Dzerins fehlt dieses Wochenende noch verletzt und startet am 26. Jänner die Reise mit dem lettischen Nationalteam zu den olympischen Spielen in Peking. Frühestens am 20. Februar wird er zurück in Linz erwartet. Deshalb wird er abgemeldet. In unserem aktuellen Overtime-Blogbeitrag können Sie lesen, welche Möglichkeiten sonst noch geblieben wären und wie die Cracks (und vor allem die Import-Spieler) statistisch heuer dastehen.
      17:32 Uhr
    Heute fehlen also Colin Smith, Dalibor Bortnak, Chris Rumble und Alexander Lahoda. Alle vier sind zwar bereits negativ getestet, laborieren aber noch an kleineren Symptomen der Erkrankung.
      17:30 Uhr

    Die Line-Ups sind da! So spielen die Black Wings heute:

    Im Tor steht Jared Coreau, Thomas Höneckl ist sein Backup.

    1. Linie:
    Ramon Schnetzer, Maxim Lamarche - Brian Lebler, Will Pelletier, Kai Kantola

    2. Linie:
    Blaz Gregorc, Martin Stajnoch - Emilio Romig, Stefan Gaffal, Rafael Rotter

    3. Linie:
    Gerd Kragl, Raphael Wolf - Andreas Kristler, Niklas Bretschneider, Julian Pusnik

    4. Linie:
    Laurin Liesch - Marco Brucker, Jakob Mitsch

      17:25 Uhr
    Die Black Wings haben heute eines der vier verschobenen Spiele in der Vorwoche neu angesetzt: Am kommenden Dienstag gastieren die Red Bulls aus Salzburg in der Linz-AG-Eisarena. Es kommen also stressige Tage auf die Linzer zu. Nach der heutigen Partie in Znaim folgt morgen das Heimspiel gegen Innsbruck, am Dienstag jenes gegen Salzburg und am Freitag und Samstag in der kommenden Woche das Auswärts-Doppel in Dornbirn und Bozen.
      17:20 Uhr
    Bei den Tschechen hat sich zuletzt einiges getan, der Schwede Tor Immo ist unmittelbar nach der Partie gegen die Black Wings beispielsweise verpflichtet worden. Außerdem wurde der tschechische Verteidiger Josef Hrabal verpflichtet, weil Vojtech Nemec sein Karriereende bekannt gegeben hat. Aktuell Spielen die Znaimer mit drei Legionären aus Schweden und drei Legionären aus Kanada. Der Ex-Linzer Hunter Fejes, der mit den Adlern in die Saison gestartet ist, spielt jetzt wieder in Übersee bei den Orlando Solar Bears.
      17:15 Uhr
    Für die Black Wings ist es der zweite und wohl letzte Auftritt in der Nevoga-Arena in dieser Saison. Das erste Saisonduell - ebenfalls hier in Znojmo - endete aus Sicht der Linzer mit einer 1:4-Niederlage.
      17:10 Uhr
    Die Black Wings sind bereits vor halb fünf in der Halle in Südmähren angekommen. Wir warten gespannt auf das Line-Up. Neuzugang Martin Stajnoch soll heute sein Debüt im Dress der Black Wings geben.
      17:05 Uhr
    Apropos Livestream: Beim letzten Gastauftritt der Black Wings in Znojmo hat es mit dem Videosignal massive Probleme gegeben. Die Folge war, dass ValcomeTV, der Hoster der Livestreams in der ICE Hockey League, das Geld retour überwiesen hat.
      17:00 Uhr
    Servus und herzlich willkommen zum Liveticker vom Spiel der Steinbach Black Wings auswärts beim HC Orli Znojmo. Aufgrund der angespannten Lage an Neuinfektionen haben wir heute erneut auf einen Besuch in der Halle verzichten müssen und berichten vom Livestream.

    Für die Steinbach Black Wings geht es mit zwwölf Tagen Verspätung doch endlich los: Die Linzer starten auswärts in Znojmo in das neue Kalenderjahr. Es wird die erste Partie für die Mannschaft von Trainer Raimo Summanen seit 28. Dezember sein. Nach mehreren positiven Corona-Tests zum Jahresbeginn mussten die Oberösterreicher vier Spiele verschieben.

    Neuer Verteidiger für die Black Wings

    Mit Martin Stajnoch steht den Linzern ein neuer Verteidiger zur Verfügung. Der Slowake kam am Montag aus der slowakischen Liga von Slovan Bratislava an die Untere Donaulände. Für ihn muss allerdings ein anderer Spieler im Kader der Black Wings abgemeldet werden, weil das Punktekonto sonst überzogen werden würde. Wer das sein könnte, lesen Sie in folgendem Kommentar:

    Nach dem heutigen Spiel in Znojmo geht es gleich morgen Abend (17:30 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den HC Innsbruck weiter. 

    Die weiteren Spiele am heutigen Abend

    • Fehervar AV19 - HC Innsbruck (19.15 Uhr)
    • Graz 99ers - Olimpija Ljubljana (19.15 Uhr)
    • Vienna Capitals - HCB Südtirol (19.15 Uhr)

    Markus Prinz, 14.01.2022, 20:54 Uhr

    Mehr zum Thema
    Mehr Black Wings
    Black Wings Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang