LE fcmswebapp3.5

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen
  • LASK

    LASK fixierte den ersten Zugang

    PASCHING. Die Athletiker verpflichteten den früheren tschechischen Nachwuchsteamspieler Filip Twardzik vom slowakischen Erstligisten Trnava.

    Wer vertritt Petar Filipovic, sollte der Innenverteidiger nach seiner Operation nicht rechtzeitig fit werden? Wer ersetzt Rene Renner, wenn der Flügelverteidiger ausfällt? Beide Fragen beantwortete der LASK mit der Verpflichtung von Filip Twardzik: Der 28-jährige Linksfuß spielte beide Positionen im Herbst bei Trnava und wechselt zu den Schwarz-Weißen. Der deutsch-tschechische Doppelstaatsbürger ist der erste Zugang im Winter. Er unterschrieb bis Sommer 2025.

    Profidebüt bei Celtic Glasgow

    „Filip konnte bereits in mehreren Ländern Erfahrung sammeln und ist defensiv flexibel einsetzbar“, sagte Sprortdirektor Radovan Vujanovic. „Dass er Deutsch spricht, ist ein weitere Pluspunkt.“ Twardzik wuchs in Deutschland auf und durchlief die Jugendabteilungen von Erfurt, Hertha BSC und Celtic Glasgow. Für den schottischen Top-Klub gab er 2012 als 18-Jähriger sein Profidebüt. Über den englischen Zweitligisten Bolton, Vitkovice,Ruzomberok und Karvina kam er Im Jänner 2021 zu Trnava. „Für mich ist es eine spannende Herausforderung“, sagte Twardzik. „Ich freue mich schon sehr, das Team kennenzulernen.“

    12.01.2022, 13:02 Uhr

    Mehr zum Thema
    Mehr LASK
    LASK Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang