• Fußball International
    0:3 – England war für Österreichs Team zu stark

    0:3 – England war für Österreichs Team zu stark

    MARIA ENZERSDORF. Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam hat das Länderspieljahr 2018 mit einer Niederlage beendet.

    Die ÖFB-Auswahl unterlag am Donnerstag in einem Test England in der BSFZ Arena in Maria Enzersdorf verdient mit 0:3 (0:1). Die Engländerinnen waren damit einmal mehr eine Nummer zu groß für Nina Burger und Co., sie entschieden auch das sechste direkte Duell für sich.

    Von der ÖFB-Truppe war vor nur 1000 Zuschauern mit Ausnahme eines an die Stange abgewehrten Schusses von Nicole Billa (16.) offensiv wenig zu sehen. Das Team von Teamchef Dominik Thalhammer, das zuletzt am 6. Oktober in Essen Deutschland 1:3 unterlegen war, schloss die Saison mit einer leicht negativen Bilanz ab: Vier Siegen stehen fünf Niederlagen gegenüber. Zwei Spiele endeten in einem Jahr, in dem das WM-Ticket verpasst wurde, mit einem Remis.

    Die ohne ihre drei verletzten Stützen Viktoria Schnaderbeck, Lisa Makas und Katharina Schiechtl angetretenen Österreicherinnen zogen damit auch im zweiten Test gegen den WM-Teilnehmer nach 2017 in Milton Keynes mit 0:3 den Kürzeren.

    Testspiel: Österreich – England 0:3 (0:1); Tore: Ubogagu (26.), Stanway (72.), Daly (81.)

    OÖN, 09.11.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Fußball International
    Fußball International Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang