LE fcmswebapp3.5

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen
  • Innviertel

    Frauen, die laufend helfen

    WALDZELL, RIED. Unter dem Motto „Laufend helfen“ findet am Mittwoch, 1. Mai, zum siebten Mal der Innviertler Frauenlauf & Genusswalk statt.

    Die Frauen sind das Aushängeschild der Laufgemeinschaft Innviertel (LGI) – allen voran Christina Oberndorfer, die erst kürzlich zur Sportlerin des Jahres gekürt wurde. Um dieser Tatsache Rechnung zu tragen, hat die LGI vor mittlerweile sechs Jahren den Innviertler Frauenlauf & Genusswalk ins Leben gerufen. Eine Veranstaltung, die ausschließlich den Sportlerinnen vorbehalten ist. Während sie sich ohne Druck und Zeitnehmung in der Natur bewegen, spielen die Männer an diesem Tag nur eine Nebenrolle. Sie versorgen die Damen an den Labstationen und feuern an. Mehr nicht.

    Egal wie, Hauptsache bewegen

    Seit der Premiere 2013 findet der Frauenlauf & Genusswalk immer am 1. Mai statt. Nach dem Startschuss, der um 11 Uhr am Sportbauernhof Waldzell fällt, haben die Damen zwei Stunden Zeit, um sich auf einem der Rundkurse (6,4 oder 4,5 Kilometer) laufend, gehend oder walkend zu bewegen. Egal, welche Art der Fortbewegung – jeder Kilometer zählt. Denn an diesem Tag tun die Damen nicht nur ihrer Gesundheit etwas Gutes, sie sind auch für einen karitativen Zweck im Einsatz. Gemeinsam mit dem Ladies Circle 3 Ried im Innkreis spendet die LGI Jahr für Jahr den Reinerlös dieser Veranstaltung. „Mit dem Geld wollen wir heuer einen jungen Mann unterstützen, der aufgrund seiner Behinderung in einem Heim weiter weg lebt. Er möchte seinen Papa regelmäßig sehen, aber der Transport ist aufgrund seiner Einschränkungen recht teuer. Diese finanzielle Hürde wollen wir mit unserer Spende kleiner machen“, sagt Kristina Zweimüller, Präsidentin des Ladies Circle 3. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen wird auch sie am 1. Mai ihre Laufschuhe schnüren und mit einer eigens aufgebauten Sektbar zusätzliche Einnahmen lukrieren.

    Rieder Stadtpark als Bühne

    Neben dem Frauenlauf organisiert bzw. unterstützt die Laufgemeinschaft Innviertel noch zwei weitere Sportveranstaltungen: den Wings for Life App-Run am 5. Mai und den 2er Teamstundenlauf am 14. Juni. Bei beiden Events wird der Rieder Stadtpark zur Bühne für die Läufer. Eine halbe Million Sportler haben sich seit 2014 dem Wings for Life Run angeschlossen. Die von Didi Mateschitz und Heinz Kinigadner initiierte Veranstaltung hat das Ziel, Spendengelder für Forschungsprojekte zur Heilung von Rückenmarkerkrankungen und -verletzungen zu sammeln.

    Im Vorjahr gingen bei dem von Süssmed Medizintechnik und der Laufgemeinschaft Innviertel organisierten App-Run in Ried bereits 120 Teilnehmer an den Start. Mit einer Teilnahmegebühr von 20 Euro kann bei diesem Event jeder für jene laufen, die es selbst nicht können. Weitere Informationen zum organisierten App-Run in Ried gibt es auf Facebook.

    Anmeldung für den Innviertler Frauenlauf & Genusswalk: www.lg-innviertel.at/frauenlauf, telefonisch bei Andrea Ewerth unter 0688/8696500 oder per E-Mail an a.ewerth@inext.at. Für alle Kurzentschlossenen ist am
    1. Mai eine Nachmeldung bis 10 Uhr möglich. Das Nenngeld von 12 Euro ist bei der Startnummernausgabe zu bezahlen.

    Elisabeth Ertl, 16.04.2019, 00:04 Uhr

    Mehr Innviertel
    Innviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang