LE fcmswebapp3.5

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen
  • Society & Mode

    Meghan Markle und Prinz Harry in Windsor gesichtet

    Das Paar kam zum Teetrinken mit der Queen.

    Jetzt wird es ernst: Zwei Tage vor ihrer Hochzeit wurden Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) am Donnerstag in Windsor gesichtet. Britischen Medien zufolge trafen sie sich dort zum Teetrinken mit Queen Elizabeth II (92). 

    Bei der Gelegenheit soll demnach Meghans Mutter, Doria Ragland, die Königsfamilie zum ersten Mal treffen. Vater Thomas Markle kommt wegen gesundheitlicher Probleme nicht zur Hochzeit, wie Meghan am Donnerstag mitteilte.

    Auf Fotos in britischen Boulevardmedien waren eine lächelnde Meghan und ein ernst schauender Harry im Auto zu sehen. Auch Prinz William (35) und Herzogin Kate (36) wurden beobachtet, wie sie den Kensington-Palast in Richtung Windsor verließen. Bei dem Treffen sollen den Berichten zufolge auch Prinz Charles (69) und seine Frau Camilla (70) dabei sein.

    Meghan Markles in den USA lebende Halbschwester Samantha Grant soll einem Medienbericht zufolge in einen Autounfall verwickelt gewesen sein. Sie habe sich einen Fußknöchel gebrochen und sei am Knie verletzt, berichtete die amerikanische Promi-Webseite "TMZ" unter Berufung auf Grants Partner. 

    Der Unfall vom Montag im US-Bundesstaat Florida soll laut "TMZ" von einem Paparazzi ausgelöst worden sein, der sich vor Grants Auto drängelte, um ein besseres Foto von ihr machen zu können.

    Markles Verhältnis zu ihrer Halbschwester gilt als schwierig; die beiden sollen seit langem keinen Kontakt mehr haben. Die 36-jährige Markle will am Samstag den britischen Prinz Harry heiraten.

    Berichten zufolge arbeitet Halbschwester Grant an einem Buch mit dem Titel "The Diary of Princess Pushy's Sister", auf Deutsch etwa: "Tagebuch der Schwester von Prinzessin Aufdringlich".

    nachrichten.at/apa, 17.05.2018, 16:06 Uhr

    Mehr Society & Mode
    Society & Mode Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang