LE fcmswebapp3.5

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen

Eine neue Version der OÖ Nachrichten App ist verfügbar!

Bitte aktualisieren Sie Ihre OÖ Nachrichten App, um die neuesten Funktionen und Verbesserungen zu erhalten.


Hinweis schließen
  • Gesundheit
    Grauer-Star-Operationen: Österreich im Spitzenfeld

    Grauer-Star-Operationen: Österreich im Spitzenfeld

    Österreich weist im europäischen Vergleich die zweithäufigste Rate an Operationen am Grauen Star auf.

    Mit 13 Eingriffen je 1000 Einwohner liegen wir gemeinsam mit Frankreich nur hinter Portugal, das auf 14 Operationen je 1000 Einwohner kommt.

    Als Grauen Star bezeichnet man die Trübung der Augenlinse, durch die das Auge die Fähigkeit verliert, scharf zu sehen. Die "Katarakt" ist eine Alterserkrankung, die fast alle Menschen ab 65 Jahren betrifft.

    Schlusslichter bei den Grauer-Star-Operationen sind Irland und die Slowakei mit nur je zwei Eingriffen. Laut Eurostat gab es in der EU im Jahr 2016 insgesamt 4,5 Millionen Operationen am Grauen Star. Hinter dem Spitzentrio Portugal, Österreich und Frankreich folgen Belgien, Luxemburg und Tschechien (je zwölf Eingriffe auf 1000 Einwohner), Finnland, Estland und Dänemark (je elf), Deutschland und Schweden (je zehn), Ungarn, Italien, Slowenien und Malta (je neun), Litauen und Kroatien (je acht), Bulgarien, Großbritannien und Spanien (je sieben), Polen (fünf), Rumänien (vier), Zypern (drei) sowie Irland und die Slowakei (je zwei). Laut Eurostat fehlten Daten für Griechenland, Lettland und die Niederlande.

    09.01.2019, 00:04 Uhr

    Mehr Gesundheit
    Gesundheit Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang