• Ski Alpin
    Vincent Kriechmayr Wengen Kombi

    Muffat-Jeandet gewinnt Wengen-Kombi, Kriechmayr ausgeschieden

    WENGEN. Der Franzose Victor Muffat-Jeandet siegt in der alpinen Wetcup-Kombination von Wengen. Der Gramastettner Vincent Kriechmayr - nach der Abfahrt noch auf Platz eins gelegen - fädelte beim Slalom ein.

    Der erste Sieger des Wengen-Wochenendes heißt Victor Muffat-Jeandet. Der Franzose gewann am Freitag die Lauberhorn-Kombination und damit sein erstes Weltcup-Rennen. Der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr, Schnellster der Abfahrt am Vormittag, schied im Slalom aus. Mit dem Gesamtweltcup-Leader Marcel Hirscher und Alexis Pinturault verzichteten zwei Topstars auf ein Antreten.

    Fill holt Kombi-Kugel

    Die Weltcup-Wertung in der Disziplin gewann der Italiener Peter Fill, der hinter dem Russen Pawel Trichischew Tagesdritter war. In dieser Saison wurden nur zwei Kombinationen ausgetragen. Das ist die im Regelwerk vorgegebene Mindestanzahl, damit eine kleine Kristallkugel vergeben werden kann.

    Die Highlights des Rennens zum Nachlesen:

    Quiz zum Ski-Weltcup

    Das Quiz zum Ski-Weltcup

    Frage 1 von 15:

    1. Wie viele Podestplätze haben Österreichs Ski-Herren in der vergangenen Weltcup-Saison geholt?


    nachrichten.at/apa, 12.01.2018, 14:47 Uhr

    Mehr zum Thema
    Mehr Ski Alpin
    Ski Alpin Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang