• Black Wings

    Vier neue Österreicher für die Black Wings

    LINZ. Die Black Wings geben die Verpflichtung von vier österreichischen Spielern aus der EBEL bekannt.

    Der EHC Liwest Black Wings Linz verjüngt sich am Österreicher-Sektor und wird in der kommenden Saison der Verein von vier Neuzugängen aus der Liga sein. Das gaben die Linzer heute, Donnerstag, bekannt.

    Bereits gestern kursierten Gerüchte in den Medien, wonach der VSV-Stammtorhüter David Kickert an die Donaulände wechseln sollte. Das bestätigte sich heute Früh durch eine Aussendung der Stahlstädter. Kickert, geborener Wiener und 24 Jahre jung, soll demnach die Position des Backup-Torhüters bekleiden - allerdings soll er wesentlich mehr Eiszeit erhalten, wie seine Vorgänger Florian Janny und Lorenz Hirn, die in den vergangenen Jahren diese Rolle spielten. Kickert ist ein liga-erfahrener Torhüter, der sich in der laufenden Saison zum VSV-Stammgoalie hochgespielt hat. Auch im Nationalteam ist er ein fixer Bestandteil des Teams von Roger Bader. Die Fangquote des Neo-Linzers lag in dieser Saison bei 90,9 Prozent - noch nie war die Position des Zweier-Goalies bei den Black Wings so stark besetzt.
     

    Weiters gaben die Oberösterreicher die Verpflichtung der drei Stürmer Marco Brucker, Valentin Leiler und Daniel Woger bekannt. Brucker, gebürtiger Linzer, kommt aus Klagenfurt, wo er beim KAC sogar in den Überzahl-Formationen Erfahrung sammeln konnte. In 54 Spielen traf der 26-jährige Center fünfmal und bereitete neun Treffer vor. Brucker lernte bei den Black Wings das Eislaufen, spielte aber nie für den Verein. Stattdessen zog es ihn nach Salzburg, wo Papa Andreas Jugendtrainer ist. Nach zwei Saisonen bei den Rotjacken in Kärnten zieht es den "verlorenen" Sohn nun zurück in seine Heimatstadt.
     

    Die Heimatstadt von Valentin Leiler ist Villach. Bis dato lief der aktuell 23-Jährige, der in der kommenden Saison noch keine Punkte kosten wird, nur für den VSV auf. In der aktuellen Saison erzielte der Linke Flügel 13 Treffer und sieben Torvorlagen. Leiler kann übrigens ebenfalls als Center eingesetzt werden.
     

    Ein Ersatzmann für die Vorarlberg-Connection rund um Patrick Spannring und Jürgen Penker soll Daniel Woger sein. Der in Bregenz geborene Stürmer kommt von den Graz 99ers und bringt die Erfahrung von 485 EBEL-Spielen mit. Der 30-jährige ÖEHV-Teamstürmer erzielte in der laufenden Saison 10 Tore und bereitete 17 weitere vor.

    Alle drei Stürmer haben für zwei Jahre in der Stahlstadt unterschrieben, David Kickert bleibt zumindest für ein Jahr an der Donaulände.

     

    Damit ergibt sich folgender Grundkader für die Black Wings:

    Tor (2): David Kickert (AUT), Paul Mocher (AUT)

    Abwehr (4): Gerd Kragl (AUT), Erik Kirchschläger (AUT), Mario Altmann (AUT), Jonathan D'Aversa (CAN)

    Angriff (11): Brian Lebler (AUT), Laurens Ober (AUT), Stefan Freunschlag (AUT), Stefan Gaffal (AUT), Andreas Kristler (AUT), Patrick Spannring (AUT), Marco Brucker (AUT), Valentin Leiler (AUT), Daniel Woger (AUT), Corey Locke (CAN), Dan DaSilva (CAN)

    Abgänge (14): Florian Janny, Marc-André Dorion, Sébastien Piché, Robert Lukas, Berni Fechtig, Shane O'Brien, David Franz, Zintis Zusevics, Joel Broda, Philipp Lukas, Jake Dowell, Fabio Hofer, Marc Naclerio, Kevin Moderer.

    Mike Ouzas und Rick Schofield befinden sich noch in Verhandlungen mit den Black Wings. 

    Markus Prinz, 12.04.2018, 07:16 Uhr

    Mehr zum Thema
    Mehr Black Wings
    Black Wings Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang