• Black Wings
    Black-Wings-Manager Christian Perthaler

    Trainersuche: Wunschkandidat sagte den Black Wings ab

    LINZ. Black-Wings-Manager Christian Perthaler hätte gestern gerne Nägel mit Köpfen bei der Trainersuche gemacht. Doch der Einser-Kandidat, mit dem die Verhandlungen fortgeschritten waren, sagte dem Linzer Eishockeyklub heute ab.

    Die Trainersuche bei den Black Wings geht in die Verlängerung. Jener Kandidat, der auf der Liste ganz oben gestanden war, erteilte Manager Perthaler eine Absage. "Damit muss man immer rechnen, er hatte auch andere Angebote", sagte der Wahl-Wilheringer. Das Motto heißt jetzt freilich nicht: Zurück an den Start. "Wir haben noch drei andere in der Auswahl, die Verhandlungen werden jetzt fortgesetzt", berichtet Perthaler.

    Das ist kein Problem, denn die Zeit läuft den Oberösterreichern nicht wirklich davon. Natürlich sollte die Kaderplanung mit dem neuen starken Mann abgesprochen sein, doch das läuft ohnehin hinter den Kulissen. Die aktuell heißeste Spieleraktie ist Joel Broda. Beim kanadischen Flügelstürmer soll in den kommenden Tagen eine Entscheidung fallen. Die Wings wollen jenen Mann, der in dieser Saison 30 Tore erzielt und 20 Assists verbucht hat, unbedingt halten. "Es gibt eine Chance", sagt Perthaler.

    Was tut sich bei Ex-Linz-Trainer Rob Daum? Der 59-Jährige wird nicht Coach beim entthronten EBEL-Titelverteidiger Red Bull Salzburg. Die Mozartstädter werden trotz des Semifinal-K.o. gegen den KAC (2:4 in der Best-of-7-Serie) die Zusammenarbeit mit Coach Greg Poss fortsetzen. Außerdem wird der bisherige Innsbruck-Stürmer Mario Huber zu den "Roten Bullen" wechseln.

    Daums Optionen scheinen aber nicht zu knapp zu sein: Weil in Klagenfurt der Abgang von Mike Pellegrims (nach Düsseldorf?) ziemlich konkret ist, könnte sich beim KAC eine Tür für Daum auftun. Auch in Deutschland wird der Kanadier bei diversen DEL-Klubs (Straubing, Augsburg, Ingolstadt) zumindest mit Außenseiterchancen gehandelt - egal ob als Trainer oder Sportdirektor.

    Der Villacher SV holte Niki Petrik von den Dornbirn Bulldogs zurück. Sein Nachfolger im Ländle könnte Black-Wings-Stürmer Patrick Spannring werden. Er befindet sich aktuell in der Warteschleife, könnte aber auch in Oberösterreich bleiben.

    Alexander Zambarloukos, 27.03.2017, 15:00 Uhr

    Mehr Black Wings
    Black Wings Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang