• Olympia 2018

    Koreanisches Eishockeyteam verliert auch drittes Gruppenspiel

    PYEONGCHANG. Die koreanische Eishockey-Nationalmannschaft der Damen hat auch ihr drittes Gruppenspiel verloren. Gegen Japan setzte es heute eine 1:4-Niederlage.

    Die Mannschaft sorgte im Vorfeld der olympischen Spiele für viel Gesprächsstoff, da nordkoreanische und südkoreanische Spielerinnen gemeinsam unter der koreanischen "Vereinigungsflagge" auf dem Eis standen.

    Immerhin gelang der Mannschaft von Trainerin Sarah Murray das erste Tor durch Randi Heesoo Griffin. Die Mannschaft rangiert nach drei Spielen mit einem Torverhältnis von 1:20 am Tabellenende und ist mit null Punkten nun ausgeschieden.

    14.02.2018, 11:07 Uhr

    Mehr zum Thema
    Mehr Olympia 2018
    Olympia 2018 Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang