• Sportmix

    Unterwurzacher steht bei Judo-EM auf dem Podest

    Die Innsbruckerin Kathrin Unterwurzacher sicherte sich mit Bronze die zweite EM-Medaille ihrer Karriere.
    WARSCHAU. Kathrin Unterwurzacher hielt den Erwartungen stand und erkämpfte am zweiten Tag der Judo-Europameisterschaften in Warschau den dritten Platz in der Klasse bis 63 Kilogramm. Die 24-Jährige schlug im entscheidenden Bronze-Kampf die Deutsche Martyna Trajdos dank einer Waza-ari-Wertung für eine Opfertechnik. Für die Weltranglisten-Dritte ist es nach Silber im Vorjahr die zweite EM-Medaille ihrer Karriere.

    Nur teilweise überraschen konnte Lukas Reiter, der im Achtelfinale bis 73 Kilogramm mit dem Georgier Lasha Shavdatuashvili den Olympiasieger von 2012 ausschaltete. Letztlich musste sich der Wimpassinger mit dem guten siebten Rang begnügen.

    Am Samstag folgt mit dem Mühlviertler Daniel Allerstorfer der einzige Oberösterreicher im elf-köpfigen ÖJV-Aufgebot. Der 24-Jährige steht zum Auftakt der Klasse über 100 Kilogramm dem polnischen Lokalmatador Maciej Sarnacki gegenüber.

    nachrichten.at, 21.04.2017, 17:06 Uhr

    Mehr Sportmix
    Sportmix Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang