• Fußball Unterhaus
    In guten wie in schlechten Zeiten

    In guten wie in schlechten Zeiten

    STEYR. Beim 1:1 gegen die Sturm-Graz-Amateure ließ sich die Vorwärts-Elf für "Edelfan Harry" etwas Besonderes einfallen.

    Seit mehr als 30 Jahren hat Harald Salcher noch kein Spiel des Regionalligisten Vorwärts Steyr verpasst – auch beim 1:1 gegen die Sturm-Graz-Amateure war Edelfan "Harry" wieder im Vorwärtsstadion.

    Was er vor dem Spiel nicht wusste: Das Vorwärts-Team um Trainer Gerald Scheiblehner hat sich für seinen 50. Geburtstag etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Vor dem Anpfiff gegen die Jung-Blackies positionierte sich die Vorwärts-Elf vor der Südtribüne mit einem großen Transparent. "Happy Birthday unserem Harry", stand darauf in großen Buchstaben geschrieben.

    "Er ist einer unserer treuesten Fans, hat die Bundesliga-Zeiten erlebt und ist einer der wenigen, der in guten wie in schlechten Zeiten zum Verein hält", sagt Vorwärts-Coach Scheiblehner.

    In der Vergangenheit wurde der Anhänger der Rotjacken sogar zum Glücksbringer. Scheiblehner: "Bei den jüngsten drei Auswärtsspielen durfte er mit uns im Mannschaftsbus mitfahren. Seitdem sind wir auswärts ungeschlagen."

    Am Samstag standen einmal nicht seine rotweißroten Lieblingskicker im Fokus, sondern der Vorzeigefan selbst: Zu seinem runden Geburtstag überreichte ihm das Vorwärts-Team Karten für ein Spiel seines zweiten Lieblingsvereins, des FC St. Pauli. "Diesen Traum wollten wir ihm erfüllen", sagt Scheiblehner.

    Ersatzmann traf doppelt

    Eine richtig junge Mannschaft stellte Gurtens Trainer Rainer Neuhofer beim 2:0 gegen ATSV Wolfsberg auf: Allein die offensive Dreier-Reihe war mit Ivan Grabovac (19), Ante Bajic (21) und Adolphe Belem (18) blutjung. Der 19-Jährige Grabovac durfte aufgrund der Sperre von Stürmer Manuel Gerner an vorderster Front beginnen und dankte es Trainer Rainer Neuhofer mit zwei Toren. "Bei seinem zweiten Tor tankte er sich stark durch und traf genau ins Kreuzeck", freute sich Sportchef Franz Reisegger.

    Raphael Watzinger, 15.05.2017, 00:04 Uhr

    Mehr zum Thema
    Mehr Fußball Unterhaus
    Fußball Unterhaus Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang