• LASK
    Glasner und Angerschmid feiern zum fünften Mal

    Glasner und Angerschmid feiern zum fünften Mal

    PASCHING. Das LASK-Trainerteam ist ein "gutes Doppel".

    LASK-Trainer Oliver Glasner und sein Assistent Michael Angerschmid kennen das Gefühl, wenn sie am Freitag nach dem letzten Heimspiel der Ersten Fußball-Liga gegen den FAC (19.30 Uhr) den Meisterteller entgegennehmen. Als Spieler haben sie mit der SV Ried zwei Aufstiege und dazu zwei Cup-Siege gefeiert. "Ich glaube, wir sind ein gutes Doppel", erzählte Glasner im gemeinsamen Video-Interview für nachrichten.at.

    Und ein über lange Zeit gut eingespieltes. Schon im Nachwuchs kickten die beiden gegeneinander, Angerschmied für Ried, Glasner für Riedau. "Es ist mit ihm sehr, sehr leicht auszukommen", sagt Angerschmid. "Manchmal muss man dann eben auch wissen, wie man ihn nehmen muss."

    Während die Feier nach der Fixierung des Aufstiegs nur kurz war, könnte es morgen etwas länger werden. Damit beide einen Freudentanz aufführen, muss allerdings viel passieren. Glasner: "Seitdem Toni Polster bei den Dancing Stars dabei war, weiß man ungefähr, wie geschmeidig Fußballer sind. Ich glaube, wenn man uns zwei tanzen sieht, ist das noch einmal eine Steigerung. Vielleicht zu ganz, ganz fortgeschrittener Stunde ..."

    OÖN, 17.05.2017, 21:17 Uhr

    Mehr zum Thema
    Mehr LASK
    LASK Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang