• Fußball Österreich

    Schwere Verletzung nach erstem Bundesliga-Tor

    SALZBURG. Eine Hochschaubahn der Gefühle durchlebt Patrick Farkas, der Verteidiger in Diensten von Fußball-Meister Red Bull Salzburg.

    Der 25-jährige Burgenländer hat am vergangenen Sonntag beim 4:1-Sieg der Salzburger bei Rapid Wien zunächst in der 4. Minute seinen ersten Bundesliga-Treffer erzielt. Doch Farkas erlitt danach einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie. 

    Farkas wird kommende Woche operiert und fällt danach rund sechs Monate aus. Im gleichen Spiel hatte sich auch Rapids Mittelfeldspieler Andreas Kuen einen Kreuzbandriss (links) zugezogen.

    OÖN-Sport/APA, 15.05.2018, 13:53 Uhr

    Mehr Fußball Österreich
    Fußball Österreich Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang