• Fußball International
    SOCCER-CHAMPIONS-ROM-SHK/

    Video: Donezk-Spieler wirft in der Champions League Balljungen über die Bande

    ROM. In der Schlussphase des Champions-League-Achtefinals zwischen der Roma und Schachtar Donezk (1:0) kommt es zu einer unsportlichen Szene, welche die Gemüter erregt.

    Es läuft die 80. Minute im Stadio Olympico in Rom. Schachtar Donezk liegt im Champions-League-Achtelfinale bei der Roma mit 0:1 zurück. Da das Hinspiel 2:2 endete, droht den Ukrainern, die wegen einer Nobremse von Ordets an Dzeko kurz zuvor in Unterzahl sind, das Ausscheiden.

    Ihnen läuft die Zeit davon.

    Als dann ein italienischer Balljunge keine Anstalten macht, einen Ball zurück auf das Feld zu befördern, lässt sich Schachtar-Stürmer Facundo Ferreyra zu einer Unsportlichkeit hinreißen. Der Argentinier läuft zur Auslinie, entreißt dem Jungen den Ball und schubst diesen rücklings über die Bande.

    Das ist freilich eine Provokation für Roma-Fans und -Spieler. Ein Aufschrei geht durch das Oval und es kommt zu einer Rudelbildung. Ferreyra sieht für sein Verhalten Gelb.

    Sportlich ändert sich nichts mehr: Die Roma steigt ins Viertelfinale auf. Dem Balljungen ist übrigens nichts passiert.

    Die Aktion im Video:

    OÖN-Sport, 14.03.2018, 09:57 Uhr

    Mehr Fußball International
    Fußball International Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang