• Fußball International
    fußball geld tip-kick

    Financial Fairplay: Die UEFA schließt vier Klubs vom Europacup aus

    NYON. Wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay greift der Europäische Fußball-Verband gegen den Schweizer Erstligisten FC Sion und drei weitere Vereine hart durch.

    Der FC Sion wird von der UEFA für zwei Jahre von den europäischen Bewerben ausgeschlossen sowie mit einem Bußgeld in Höhe von 235.000 Euro belegt. Der Tabellenvorletzte der Schweizer Super League hat laut UEFA die Transfersumme für einen Spieler des französischen Zweitliga-Klubs FC Sochaux verspätet bezahlt, was einen Verstoß gegen das Financial Fairplay bedeutet.

    Neben Sion erwischt es auch noch den kasachischen Klub FK Ertis Pawlodar, KF Tirana aus Albanien sowie FK Vojvodina aus Serbien. Diese wurden mit Sperren und Geldstrafen belegt.

    OÖN-Sport, 17.04.2018, 11:55 Uhr

    Mehr Fußball International
    Fußball International Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang