• Fußball International

    FC Barcelona erzielt Einigung für zweiten Winterneuzugang

    BARCELONA. Die Katalanen werden den kolumbianischen Innenverteidiger Yerry Mina von Palmeiras holen. 

    Der zweite Wintertransfer des FC Barcelona nach Philippe Coutinho wird Yerry Mina heißen.

    Wie der spanische Spitzenklub am Donnerstag bestätigt, konnte man sich mit dem brasilianischen Verein Palmeiras auf eine Ablöse von 11,8 Millionen Euro für den kolumbianischen Innenverteidiger einigen.

    Der 23-Jährige soll einen Vertrag bis Sommer 2023 samt einer Ausstiegsklausel über 100 Millionen Euro erhalten.

    Mina soll Javier Mascherano ersetzen. Der 33-jährige Argentinier steht vor einem kolportierten 10-Millionen-Euro-Transfer nach China zu Hebei Fortune.

    OÖN-Sport, 11.01.2018, 11:10 Uhr

    Mehr zum Thema
    Mehr Fußball International
    Fußball International Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang