• Fußball International
    FBL-FRA-LIGUE1-STRASBOURG-NICE

    Dortmund soll sich mit Favre über Vertrag einig sein

    DORTMUND. Der deutsche Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich einem Medienbericht zufolge mit dem als neuem Trainer gehandelten Lucien Favre auf einen Vertrag bis 2020 geeinigt.

    Die offizielle Bestätigung des Nachfolgers des Wieners Peter Stöger solle erst erfolgen, wenn in Frankreich die Saison zu Ende ist, schrieb der "Kicker" in seiner Donnerstagausgabe. 

    Favre coacht zurzeit noch den französischen Erstligisten OGC Nizza, am Samstag steht das letzte Saisonspiel bei Olympique Lyon an. Der 60-Jährige wird beim BVB seit Wochen als Stöger-Nachfolger gehandelt. 

    Nach "Kicker"-Angaben zahlt Dortmund eine Ablöse in Höhe von drei Millionen Euro an Nizza, um Favre aus dem noch bis 2019 laufenden Vertrag herauszukaufen.

    OÖN-Sport/APA, 17.05.2018, 13:56 Uhr

    Mehr Fußball International
    Fußball International Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang