• Blau Weiß Linz
    Bernhard Janeczek

    Der nächste Blau-Weiß-Neuzugang kommt aus der Bundesliga

    LINZ. Fußball-Zweitligist Blau-Weiß Linz gab die Verpflichtung von Altachs Bernhard Janeczek bekannt.

    Bei Zweitligist Blau-Weiß Linz wird weiterhin eifrig am Kader für die kommende Saison in der zweiten Liga gebastelt: Mit Bernhard Janeczek wurde heute wie bereits vor Tagen in den OÖN exklusiv berichtet der siebente Neuzugang in dieser Sommer-Transferzeit präsentiert. 

    Der 26-Jährige kommt aus der obersten Spielklasse von Bundesligist Altach in die Stahlstadt, wird die Innenverteidigung verstärken und unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag. Der Abwehrspieler, der zwischen 2008 und 2013 im Nachwuchs des deutschen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ausgebildet wurde und in Österreich auch schon für die SV Ried auflief, hat insgesamt bereits 93 Bundesliga-Spiele in den Beinen.

    Nach den bereits getätigten Defensiv-Transfers von Martin Grasegger (Austria Lustenau), Martin Kreuzriegler (Hibernians), Bernhard Fila (Rapid-Amateure) und Horns Nosa Iyobosa Edokpolor nimmt die neue Hintermannschaft des Stahlstadtklubs Gestalt an.

    Der Janeczek-Transfer bedeutet auch, dass FAC-Innenverteidiger Daniel Raischl wohl aus dem Rennen ist. Weiterhin ein Thema ist dafür dessen Mannschaftskollege Lukas Tursch: Der 22-jährige gebürtige Ternberger wäre für die Sechser-Position im defensiven Mittelfeld eingeplant und hat ein konkretes Angebot der Linzer vorliegen. Am ehemaligen Kicker der Linzer Fußballakademie sind aber auch zwei Bundesligisten interessiert. 

    Raphael Watzinger, 08.06.2018, 15:32 Uhr

    Mehr zum Thema
    Mehr Blau Weiß Linz
    Blau Weiß Linz Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang