• AGB

    Allgemeine Geschäftsbedingungen für OÖN-Digital-Abos

    1. Allgemeine Abo-Bedingungen:


    1.1. Umfang des Digitalangebotes:

    Das digitale Angebot der Oberösterreichischen Nachrichten umfasst ein ePaper, eine eigene App für iPad, iPhone, Tablet-PCs (Android, Windows8) und Smartphones (Android, Windows8) sowie vollen Zugang zum Premium-Bereich auf nachrichten.at (OÖN-Online-Archiv; kostenpflichtige Artikel) zum jeweils gültigen Bezugspreis, der auf www.nachrichten.at ersichtlich ist.

    Das ePaper ist die PDF-Version der Printausgabe der Oberösterreichischen Nachrichten. Die App der Oberösterreichischen Nachrichten beinhaltet die PDF-Version der OÖNachrichten sowie einen redaktionellen Teil, der tagsüber aktualisiert wird. Die OÖN-Lokalausgaben sind als PDF-Version Montag bis Freitag erhältlich.

    Der Digital-Abonnent kann auswählen, welchen Lokalteil er in der PDF-Version lesen möchte. Allenfalls kann er auch alle 6 Ausgaben herunterladen. Die Lokalausgaben erscheinen werktags von Montag bis Freitag, nicht jedoch vor einem Feiertag.

    Der Anbieter behält sich vor, das OÖN-App-Angebot ohne Angabe von Gründen zu ändern.

    Ad iPad- bzw. iPhone-App: Wird die App der Oberösterreichischen Nachrichten von Apple vom Netz genommen, sind die OÖ Nachrichten nicht verpflichtet, Abo-Gebühren zurückzuzahlen. Die OÖN werden sich bemühen, die eigene App so rasch wie möglich wieder in den App-Store zu bekommen.
     

    1.2. Preise und Zahlungsmodalitäten:

    Es gilt der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses für das jeweilige Abo auf www.nachrichten.at/digital ersichtliche Preis. Tritt während der Vertragslaufzeit eine Erhöhung des Abonnementpreises ein, so ist der vom Zeitpunkt der Erhöhung gültige Abonnementpreis zu entrichten. Preiserhöhungen werden vor ihrer Wirksamkeit auf w ww.nachrichten.at/digital  angekündigt. Einzelbenachrichtigungen erfolgen nicht.

    Bei Zahlungsverzug ist der Anbieter berechtigt, nach Mahnung und nach Fristsetzung den Vertrag ohne Einhaltung von Fristen zu kündigen. Der Abonnent verpflichtet sich, sämtliche dadurch verursachten Kosten, insbesondere Mahnkosten, zu tragen. Etwaige anfallende Verbindungskosten zum jeweiligen Internet- bzw. Mobilfunkanbieter sind nicht enthalten.

    Die Bezahlung erfolgt über www.nachrichten.at/digital mittels Visa oder Mastercard oder Sofortzahlung. Bei iPad bzw. iPhone ist zusätzlich eine Bezahlung über den Appstore möglich.
     

    1.3. Kündigungsbestimmungen:

    Zeitlich begrenzte Abonnements (1-Monats-, 6-Monats- bzw. 12-Monats-Abos) können nicht gekündigt werden. Unbegrenzte Abonnements können nach Ende der Mindestvertragsdauer unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 6 Wochen jeweils zum Monatsletzten schriftlich (auch per E-Mail an digital@nachrichten.at) gekündigt werden. Wird nach Ende der Mindestvertragsdauer das Abo nicht gekündigt, so läuft dieses automatisch weiter.
     

    1.4. Testabo:

    Das digitale 30-Tages-Testabo bietet dem User die Möglichkeit, alle Funktionen der OÖN App sowie des ePapers 30 Tage lang kostenlos zu testen. Das Test-Abo führt nicht automatisch zu einer Umwandlung in ein kostenpflichtiges Abonnement. Das Test-Abo darf nur einmal pro Kunde in Anspruch genommen werden und kann nicht auf bestehende digitale Abos sowie OÖN-Print-Abos angerechnet werden.
     

    1.5 Urlaubsnachsendung:

    Ein Digital-Abo kann nicht unterbrochen werden, weder das digitale Voll-Abo noch das Print-Digital-Kombi-Abo.

    Bei einem Print-Digital-Kombi-Abo kann ausschließlich das Print-Abo maximal drei Wochen unterbrochen werden. In diesem Fall werden die Kosten für das Print-Abo gutgeschrieben.

    Besteht ein Print-Voll-Abo so ist während der Dauer des Urlaubs ein Umstieg vom Print-Abo auf das Digital-Abo möglich. Die Abo-Zahlung läuft in diesem Fall unverändert weiter.
     

    2.   Haftung, Datenschutz, Copyright


    2.1 Haftung:

    Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die ständige Verfügbarkeit der Online-Verbindung und die Erreichbarkeit der Server. Ihn trifft keine Haftung für die nicht gegebene Verfügbarkeit von Informationen sowie technische Ausfälle oder einen Datenverlust auf dem Digitalgerät des Users. Der Anbieter hat das jeweilige Nichterscheinen der digitalen Ausgabe aufgrund von Leistungsstörungen im Internet bzw. in Folge höherer Gewalt, nicht zu vertreten. Er ist weder für die Kosten noch die Qualität der Verbindung des mobilen Geräts (iPad, iPhone, etc.) des Users zum Internet (UMTS, 3G, WLAN, etc.) verantwortlich. Dies betrifft insbesondere auch eventuelle Roaminggebühren bei Internetverbindungen im Ausland. Darüber hinaus wird keine Haftung übernommen für vom User eigen verursachten Datenverlust oder bei Kompatibilitätsproblemen.

    Der Anbieter ist ausschließlich für Inhalte verantwortlich, die er selbst erstellt, veröffentlicht und verbreitet. Insbesondere ist der Anbieter nicht in der Lage, Inhalte (wie beispielsweise Leserbriefe und Postings) von Verfassern im Voraus zu prüfen. Der Verfasser haftet selbst für seinen Inhalt.

    Der Abonnent hat im Falle einer Weitergabe der Login-Daten keinen Anspruch gegenüber dem Anbieter. Der Abonnent haftet für alle aus der Weitergabe seiner Login-Daten entstehenden Schäden gegenüber dem Anbieter.
     

    2.2  Datenschutz:

    Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden eingehalten. Der Abonnent erklärt sich damit einverstanden, dass die von diesem übermittelten Daten, auch personenbezogene Daten, gespeichert und zu Marketingzwecken verarbeitet werden. Der Abonnent kann die Zustimmung jederzeit widerrufen. 

    Der Abonnent erklärt, dass sämtliche zur Verfügung gestellten Daten richtig und vollständig sind. Änderungen hat der Abonnent unverzüglich bekannt zu geben.
     

    2.3  Copyright:

    An allen abrufbaren Texten, Grafiken und Fotos bestehen Rechte, insbesondere Urheber-, Markenschutz-, und sonstige Immaterialgüterrechte. Eine Verwendung ist daher nur im Rahmen der vertraglichen und/oder gesetzlichen Bestimmungen gestattet.

    Der Abonnent ist damit einverstanden auch künftig über Aktionen der Oberösterreichischen Nachrichten verständigt zu werden (postalisch, telefonisch, per Sms oder per E-Mail). Der Abonnent kann diese Einverständniserklärung jederzeit widerrufen.

    Zurück Zum Seitenanfang