• Reisen
    Zwölf Wirte und ein Fisch

    Zwölf Wirte und ein Fisch

    Von 22. bis 24. Juni steigt ein feines Gastro-Fisch-Fest.

    Von oben schaut der Loser auf die schnapsklaren Seen, in den Wirtshäusern schauen die Köche darauf, dass die Gäste eine feine Speise entsprechend serviert bekommen: Den Saibling. Dieser zur Familie der Salmoniden zählende Räuber verfügt über das zarteste Fleisch der heimischen Süßwasserfische. Zwölf Wirte aus dem Ausseerland haben sich zusammengefunden, um ihren Unterwasserschatz kulinarisch in Szene zu setzen. Zum Auftakt des Saiblingsfests am 22. Juni bitten Kathi und Peter Buchel ab 19 Uhr ins Strandcafé Altaussee zu Tisch. Ein exklusives Saiblingsmenü – von traditionell bis exotisch – steht auf dem Programm. Rasch anmelden heißt es hier: [email protected]

    Im Gasthaus Seeblick am Grundlsee grillt am selben Abend Küchenchef Stefan Haas Saibling mit grobem Bergkernsalz. Anmeldung unter [email protected]

    Am Samstag kochen drei Küchenteams am Ödensee. Gespeist wird in der Kohlröserlhütte ab 11 Uhr. Anmeldung ist keine erforderlich.

    Am Sonntag, 24. Juni, ab 11 Uhr, kochen sieben Gastronomen zum Saiblingsmarkt auf der Seewiese beim Altausseersee auf. Das wird ein Fest!

    Nähere Informationen: ausseerland.at/saiblingsfest

    09.06.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Reisen
    Reisen Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang