• Reisen
    Wer auf unbekannte Flugobjekte fliegt

    Wer auf unbekannte Flugobjekte fliegt

    Auch UFO-Gläubige haben Urlaubsziele. Festivals ziehen jedes Jahr Menschen an, die in den Ferien Außerirdischen nahe kommen möchten. Eine Auswahl.

    Sind sie erst unterwegs? Oder bereits gelandet und schon längst unter uns? War dieses seltsame Ding am Himmel eine eigenartig geformte Wolke oder doch ein Alienflugkörper im Sinkflug? Wer auf außerirdische Phänomene fliegt, ist hier bestens aufgehoben:

    UFO-Museum in Roswell, New Mexico/USA: War es ein Wetterballon oder doch ein UFO? Der angebliche Absturz eines unbekannten Flugobjekts im Jahre 1947 in Roswell, einer Kleinstaat im US-Bundesstaat New Mexico, machte weltweit Schlagzeilen. UFO-Anhänger glauben, dass die US-Regierung ein außerirdisches Raumschiff mit Insassen gefunden und versteckt hat. Viele Filme, Bücher und auch eine US-Serie handeln von diesem "Roswell-Vorfall". Das ganze Jahr über zieht die Klein-stadt interessierte Gäste aus aller Welt mit dem UFO-Mythos an. Das hiesige "International UFO Museum and Research Center" hat es sich zum Ziel gesetzt, die Bevölkerung über den "Roswell Vorfall" und andere unerklärliche Phänomene weltweit zu informieren.

    UFO-Festival in Exeter, New Hampshire/USA: Seit mittlerweile fünf Jahren findet das Exeter-UFO- Festival im US-Bundesstaat New Hampshire statt. Es bezieht sich auf die vermeintliche UFO-Sichtung eines Jugendlichen und zweier Polizisten am 3. September 1965. Deren Ausführungen zählen unter UFO-Anhängern mit zu den bekanntesten und bestdokumentierten Berichten. Vier Jahre zuvor wurde ein Ehepaar aus dem gleichen Bundesstaat angeblich von Außerirdischen entführt. Das Exeter-UFO Festival geht vom 2. bis 3. September 2017 über die Bühne. Die Besucher erwarten unter anderem Vorträge, Konzerte und ein Experten-Panel.

    UFO-Festival in Cardwell, Queensland/Australien: Einmal im Jahr versammeln sich alle australischen UFO-Anhänger in Cardwell im Bundesstaat Queensland beim einzigen UFO-Festival in Down Under. Neben einem UFO-Forum, Souvenirständen, Live-Musik und einer Kostümparty gibt es am 21. Oktober 2017 auch einen Kostüm-Workshop, zahlreiche Kinderaktivitäten sowie eine Weltall-Schnitzeljagd und einen UFO-Triathlon.

    UFO-Konferenz in Edinburg, Texas/USA: Die "Out of the World"-Konferenz und das dazugehörige Festival in Edinburg in Texas rangieren unter den Top drei der UFO-Festivals weltweit. Live-Musik, eine Lichter-Show, Essensstände und ein Kostümwettbewerb locken UFO-Anhänger und auch Skeptiker am 30. und 31. März 2018 wieder in die Stadt nahe der mexikanischen Grenze.

    UFO-Festival in McMinneville, Oregon/USA: Mit Live-Musik, einer Alien-Kostüm-Parade und UFO-Geschenkeständen lockt das jährliche McMenamins UFO-Festival Touristen nach McMinneville im US-Bundesstaat Oregon. Beim Alien-Kostüm-Ball wird die beste Weltall-Verkleidung gekürt. Das 19. UFO-Festival findet vom 17. bis 20. Mai 2018 in der etwa 65 Kilometer von Portland entfernten Kleinstadt statt.

    Unterkünfte in den jeweiligen UFO-Destinationen sind u.a. auf tripping.com, der Suchmaschine für Ferienwohnungen, zu finden.

    29.07.2017, 15:00 Uhr

    Mehr Reisen
    Reisen Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang