• Reisen
    Urlaub auf dem modernen Bauernhof

    Urlaub auf dem modernen Bauernhof

    Urlaub auf dem Land muss nicht immer mit dem Prädikat "urig" einhergehen. Auf diesen fünf Höfen in Südtirol wird bäuerliche Tradition in Einklang gebracht mit moderner Architektur, edlem Design und Nachhaltigkeit.

    Knarrende Fußböden, niedrige Decken – das Bild vom klassischen Bauernhof erfüllen sie nicht, dafür treffen die Gäste hier auf moderne Architektur, (autarke) Klimahäuser, ausgestattet mit hohem technischen Komfort und Möbeln, die aus den eigenen Naturmaterialien des Hofes oder der Region hergestellt wurden. Auf typisch bäuerliche Traditionen wie den Genuss von hauseigenen Produkten, einem Plausch mit den Bauersleuten oder auch die Mithilfe bei der Bewirtschaftung muss der Gast dennoch nicht verzichten.

    Der Babioshof in Kaltern an der Weinstraße fällt in diese Kategorie. Der neu erbaute Bauernhof breitet sich inmitten der malerischen Weinberge aus. Harmonisch fügt sich das moderne, eckige Gebäude mit vier Ferienwohnungen in die Weite der Landschaft ein. Die Unterkünfte sind mit Naturmaterialien eingerichtet und jede Wohnung verfügt über eine eigene Terrasse zum Sonnetanken. Neben dem Relaxen am Salzwasserpool direkt vor den Appartements bieten sich Produkt- und Eigenbauweinverkostungen als idealer Programmpunkt an. All jene, für die Bewegung in freier Natur zum Urlaub dazugehört, führt Gastgeberin Imma bei einer Wanderung zu den schönsten Plätzen der Gegend. (www.babios.it)

    Ebenfalls in Kaltern befindet sich der Biobauernhof St. Quirinus. Auf dem sonnenverwöhnten Hang liegt der überraschend andere Bio-Bauernhof mit einer Rundumsicht auf die Südtiroler Berge. Die neue Hofstelle ist Altem und Neuem verpflichtet: zeitgemäßes Wohnen im modernen Bauernhof einerseits, dem unverkennbaren Überetscher Baustil und dem gegenüberliegenden elterlichen Premstalerhof andererseits. Der Tag kann mit einer Fahrradtour beginnen, in einer Hofführung mit Eigenbauweinverkostung im Weinkeller gipfeln und ganz entspannt im Whirlpool und/oder in der Fasssauna mit Holzofen enden. (www.st-quirinius.it)

    Inmitten eigener Obstwiesen liegt der Sandwiesenhof in Gargazon im Etschtal. In diesem Klimabauernhof werden sämtliche Energiequellen vor Ort genutzt, und eine Wärmepumpe wird von der hauseigenen Photovoltaikanlage gespeist. (www.sandwiesn.it)

    Modernem Komfort im Einklang mit der Natur hat sich auch das Weingut Stuck in Eppan verschrieben. Hier steht alles unter dem Motto "Alt trifft Neu" – alte, restaurierte Bauernmöbel fügen sich in die moderne Architektur ein. (www.stuckhof.it)

    Urlaub am Bauernhof neu interpretiert, dafür steht auch der Oberglunigerhof in Tscherms. Die alte Bausubstanz wurde baubiologisch renoviert. Die nach Feng-Shui eingerichteten vier Ferienwohnungen ermöglichen Erholung auch für Allergiker. (www.oberglunigerhof.it)

    Roter Hahn: Die genannten Höfe sind Mitgliederbetriebe der Marke "Roter Hahn", unter der sich 1600 Südtiroler Landwirte präsentieren, die den Gästen ein unverfälschtes Ferienerlebnis in bäuerlichem Ambiente bieten wollen. www.roterhahn.it

    28.04.2018, 15:00 Uhr

    Mehr Reisen
    Reisen Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang