• Reisen
    Rodelpartien in der verlängerten Version

    Rodelpartien in der verlängerten Version

    SCHWAZ. Der Titel "Längste Rodelbahn Tirols" geht ab der heurigen Saison an die Silberregion Karwendel.

    Hoch über der Silberstadt Schwaz, beim Hecherhaus am Kellerjoch, befindet sich der Ausstieg aus dem Lift und der Einstieg zur neun Kilometer langen Talfahrt. Stilsicher unterwegs ist man dort mit der "Gallzeiner Rodel", die schnell ist und leicht zu lenken. Rodelbaumeister Bernhard Lederwasch erzeugt sie und bietet sie in der Schwazer Altstadt im Silberregion-Shop feil.

    Die längste beleuchtete Rodelbahn der Alpen mit 14 Kilometer Länge befindet sich nach wie vor in Bramberg in der Wildkogel-Arena in Salzburg (www.wildkogel-arena.at).

    09.12.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Reisen
    Reisen Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang