• Reisen
    Klosterleben & Rosenwasser

    Klosterleben & Rosenwasser

    Eine geführte Pilgerreise durch Bulgarien führt durch die Rhodopen zum berühmten Rila-Kloster.

    Auf mehr als 1000 Metern Seehöhe, umgeben von Wald und Bergen, liegt das Nationalheiligtum der Bulgaren, das aus einer Höhle, in die sich der Einsiedler Iwan Rilski Anfang des 10. Jahrhunderts zurückgezogen hatte, hervorging. Heute fasziniert der Rila-Klosterkomplex durch seine unzähligen, vielfarbigen Fresken, eingebettet in die Bogengänge und Räume der verspielt anmutenden Klosterarchitektur. Damals, vor mehr als tausend Jahren, war es eine einfache Höhle, in der Iwan Rilski als Einsiedlermönch lebte. Bald folgten ihm Gleichgesinnte. Eine Bruderschaft und ein Kloster wurden gegründet. Der Einsiedler wurde bald zum Schutzpatron des bulgarischen Volkes auserkoren.

    Das Bayerische Pilgerbüro macht sich im Mai und September 2018 auf den Weg nach Bulgarien. Eine Nacht im Rila Kloster ist der krönende Abschluss einer achttägigen in Sofia beginnenden Reise durch das Land.

    Nach einem Bummel durch die Hauptstadt können die Teilnehmer dem himmlischen Gesang des Chors der Alexander-Newski-Kathedrale lauschen. Auch Veliko Tarnovo, die Hauptstadt Bulgariens im Mittelalter, die mittelalterliche Tsarevets-Festung und das schöne Plovdiv mit seinem römischen Amphitheater werden besucht.

    Ein Abstecher nach Kasanlak im Tal der Rosen, das für die Herstellung des kostbaren Rosenöls berühmt ist, führt zu einer Rosenöldestillerie. Hier dürfen die Teilnehmer während der Mai-Reise bei der Rosenernte mit anpacken.

    Schließlich führt der Weg zum Rila-Kloster auch durch die Rhodopen. Mit der Schmalspurbahn geht es durch die idyllischen Täler und Schluchten, in denen der griechischen Mythologie nach Orpheus geboren wurde, der mit seinem Saitenspiel und Gesang Mensch und Tier verzauberte.

    Information & Buchung: Die Studienreise findet vom 26. Mai bis zum 2. Juni 2018 und vom 22. bis zum 29. September 2018 statt und kostet ab/bis München inklusive Halbpension, Eintrittsgelder und Reiseleitung ab 1145 Euro. www.pilgerreisen.de

    28.11.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Reisen
    Reisen Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang