• Reisen

    Flittere lieber außergewöhnlich

    Zehn außergewöhnliche Honeymoon-Destinationen für Frischvermählte, die umgeben von Sonne, Strand und Meer in den Ehehafen einfahren wollen.

    Privatinsel auf den Malediven: Absolute Abgeschiedenheit ist in den Strandvillen und Überwasserresidenzen des Coco Bodu Hithi Hotels, das sich auf einer tropfenförmigen Privatinsel auf dem Nord-Male-Atoll befindet, garantiert. Zu den unvergesslichen Momenten der Flitterwochen zählt das Schwimmen mit Mantarochen oder Karettschildkröten.

    Flittere lieber außergewöhnlich

    Traumhotel auf den Seychellen: Mit Villen direkt am Rand des Regenwaldes und eigenem kleinen Spa-Tempel samt Privat-Jacuzzi, einer Anlage mit Architektur im Zen-Stil und einem Restaurant über dem Meer möchte das Le Domaine de l’Orangeraie auf der Seychellen-Insel La Digue Frischvermählte begeistern.

    Flittere lieber außergewöhnlich

    Sternderlschaun in der Wüste: Inmitten der chilenischen Wüste zwischen kargen Bergen erstreckt sich das sattgrüne Flusstal des Rio Elqui. Es bildet die Kulisse des einzigartigen Astro-Hotels Elqui Domos, das Gästen die Chance bietet, unter dem klaren Sternenhimmel des südamerikanischen Landes zu nächtigen. Von jedem Bett aus lässt sich die Milchstraße bestaunen. Die Region bietet mit der geringen Luftverschmutzung optimale Bedingungen für romantisches Sternegucken fernab von jeglichem Trubel.

    Flittere lieber außergewöhnlich

    Ein Unterwasserzimmer vor der Küste Afrikas: Ein absoluter Geheimtipp in Afrika ist das Manta Resort auf der Insel Pemba, die sich nördlich von Sansibar befindet. Hier gibt es das einzige Unterwasserzimmer Afrikas. Es ist mit Seilen am Meeresboden befestigt und erstreckt sich über drei Stockwerke. Während die Wohnräume oberhalb der Wasseroberfläche liegen, befindet sich das Schlafzimmer darunter. Nachts ziehen die Scheinwerfer die seltenen Meeresbewohner an, die tagsüber nicht zu sehen sind, sodass Gäste Auge in Auge mit den Fischen einschlafen.

    Flittere lieber außergewöhnlich

    Eine Runde Golf im Ehehafen: Eingebettet in ein Ökosystem aus Dünen, Mangroven und Süßwasser-Lagunen, befindet sich das Banyan Tree Mayakoba an der Riviera Maya in Mexiko. Das Design der Villen beinhaltet mexikanische und asiatische Stilelemente. Auf traditionellen Trajinera-Booten können Pärchen die Kanäle und Mangroven Mayakobas befahren, während sie dinieren. Ein weiterer Höhepunkt ist der vom ehemaligen Profigolfer Greg Norman entworfene 18-Loch-Golfplatz "El Camaleon".

    Flittere lieber außergewöhnlich

    Flittern in der Karibik: Inmitten eines großen Landbesitzes und gesäumt von zwei feinsandigen Palmenstränden liegt das Ansa Chastanet Resort auf der Insel St. Lucia. Das Romantikhotel besteht aus alleinstehenden Pavillons in offener Bauweise und ist umgeben von einer üppigen Tropen-Vegetation. Der Tauchspot Anse Chastanet bietet aufgrund seiner Lage in einem geschützten Marinepark eine einzigartige Unterwasserwelt.

    Flittere lieber außergewöhnlich

    Honeymoon auf Kuba: Auch Kuba kann mit einer Flitterwochen-Destination der Superlative aufwarten. Das Melià Las Americas Suites Resort in Varadero ist im karibischen Design gehalten und bietet Flitterwöchnern neben einer privaten Atmosphäre einen imposanten Blick auf das Meer. Die große Poolanlage des Hotels ist geformt wie ein See und umrundet mit insgesamt 1250 Quadratmetern Fläche das gesamte Resort.

    Flittere lieber außergewöhnlich

    Aloha-Spirit auf Maui: Das Grand Wailea Resort & Spa auf der Insel Maui wartet mit dem größten Wellness-Bereich auf dem gesamten hawaiianischen Archipel auf. Neben einer ausgedehnten Poollandschaft lässt sich in einer Felshöhle versteckt und von Wasser umgeben die Zweisamkeit genießen. Wer im Restaurant diniert, tut dies frei im Wasser schwebend mit Blick auf die Lagune.

    Flittere lieber außergewöhnlich

    Thailands berühmteste Bucht im Visier: Mit ihren Mini-Inseln und bizarren Kalksteinfelsen bildet die Phang-Nga-Bucht eine der einprägsamsten Landschaften in ganz Asien. Einen Panorama-Blick auf diese Naturschönheit können Flitterwöchner im Six Senses Yao Noi auf der Insel Ko Yao Noi östlich von Phuket genießen. Natürliche Materialien prägen die 56 luxuriös ausgestatteten Poolvillen des Resorts.

    Flittere lieber außergewöhnlich

    03.03.2018, 11:00 Uhr

    Mehr Reisen
    Reisen Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang