• Wels
    Nach Pause küsst Steirer seine Ermi-Oma wieder wach

    Nach Pause küsst Steirer seine Ermi-Oma wieder wach

    BAD SCHALLERBACH. Markus Hirtler gastiert heute im Atrium in Bad Schallerbach.

    Ein paar Monate lang hat sich Markus Hirtler eine Auszeit vom "normalen" Leben genommen, um das Leben wieder einmal voll zu genießen. Ohne Zeitdruck, ohne Termine, ohne Stress.

    Jetzt kehrt der in Graz lebende Krankenpfleger, Pflegedienstleiter, Heimleiter und Sozialmanager auf die oberösterreichischen Kabarett-Bühnen zurück. Und mit ihm die Ermi-Oma, die resolute Altenheimbewohnerin, die der 48-Jährige vor 15 Jahren zum Leben erweckt hat. Sie ist sein Sprachrohr für die Anliegen alter Menschen. Heute Abend gastieren die beiden in Bad Schallerbach.

    Die Weisheit der Alten

    Er habe es nie verstanden, warum man in unserer Gesellschaft nur gehört wird, wenn man jung, dynamisch, erfolgreich und sexuell aktiv ist, sagt Hirtler im Gespräch mit den OÖNachrichten. Denn er habe so viele alte Menschen erlebt, die "mit so viel Lebensweisheit, sozialer und emotionaler Kompetenz ausgestattet sind, aber in unserer Alten-Entsorgungsgesellschaft nicht mehr gefragt werden".

    Mit seiner Kunstfigur – der Ermi-Oma – spricht er das an, worüber sonst gerne der Mantel des Schweigens gehüllt wird. Sozialkritisch, aber schrullig und witzig. Es darf gelacht, aber es soll auch nachgedacht werden. Denn das erklärte Ziel von Hirtler hat sich über all die Jahre nicht geändert: die Lust auf ein wertschätzendes Miteinander zu fördern.

    Dass seine Kunstfigur zahlreiche Kabarettpreise gewonnen hat, darf als Bestätigung eines Kurses gewertet werden. "Die Ermi-Oma weist auf ihre direkte Art auf die Themen unserer Zeit hin", sagt der Kabarettist.

    Fünf Programme hat Hirtler als Ermi-Oma bereits auf die Bühne gebracht, ein sechstes ist in Arbeit, wird voraussichtlich im nächsten Jahr seine Premiere feiern. Das Thema bleibt vorerst noch geheim.

    Im Jänner ist Hirtler in Oberösterreich sehr aktiv. Als Ermi-Oma wie auch ganz ohne Maskerade in seinem neuen Programm "Erwartungen und andere Dummheiten".

    Kabarett "Wei(h)nachten im Altenheim mit Markus Hirtler als Ermi-Oma, 10. Jänner, 19.30 Uhr, Atrium Bad Schallerbach, Infos: www.ermi-oma.at

    Reinhold Gruber, 10.01.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Wels
    Wels Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang