• Wels
    Polizeidienststelle Polizeiposten Polizei

    Drei Jugendliche für zahlreiche Straftaten verantwortlich

    WELS. Ein Einbruch, ein versuchter Einbruch, Diebstähle und schwere Sachbeschädigungen sowie Hehlerei aus den vergangenen drei Wochen konnten durch die Polizei aufgeklärt werden.

    Die Straftaten konnten den Beschuldigten, einem 18-Jährigen aus Bachmanning, einem 17-Jährigen aus Gunskirchen und einer 18-Jährigen aus Linz zweifelsfrei nachgewiesen werden. Alle drei sind geständig.

    Den Einbruchsdiebstahl verübten die Beschuldigten in einem Geschäftslokal in Gunskirchen. Dabei stahlen sie Sportgeräte, Textilien und Bargeld. 

    Schwere Sachbeschädigungen sowie einen versuchten Einbruchsdiebstahl verübte der 18-Jährige an der Pfarrkirche Gunskirchen, indem er mehrere ebenerdige Fenster aus Bleiverglasung einschlug, um so in das Innere der Pfarrkirche zu gelangen. Das gelang ihm jedoch nicht. 

    Ebenso konnte eine schwere Sachbeschädigung am Bahnhof Gunskirchen sowie das Zerstören, Einschlagen von einigen Verkehrsspiegeln sowie einer Schautafel und einer Verglasung einer Telefonzelle im Gemeindegebiet von Gunskirchen geklärt werden. 

    Des Weiteren konnte ein Diebstahl von Bargeld und eines Mobiltelefons aus einem in Gunskirchen abgestellten Fahrzeug geklärt werden.

    Durch die Straftaten verursachten die Verdächtigen einen Schaden in der Höhe von 18.400 Euro. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels erfolgte Anzeige auf freiem Fuß.

    nachrichten.at, 11.02.2018, 08:52 Uhr

    Mehr Wels
    Wels Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang