• Steyr
    Zum dritten Mal rasen mutige Piloten in rollenden Kisten den Pfarrberg hinab

    Zum dritten Mal rasen mutige Piloten in rollenden Kisten den Pfarrberg hinab

    STEYR. Im Vorjahr waren mehr als 500 Zuschauer vom Seifenkistenrennen begeistert.

    Im Vorjahr war es die Schikane am Pfarrberg, die von den Organisatoren des Steyrer Seifenkistenrennens, Club 41 Steyr und Round Table Club 7, als spektakuläre Neuerung eingeführt wurde, bei der dritten Auflage des Charity-Events am kommenden Samstag, 9. Juni, sind es kulinarische Schmankerl, mit denen noch mehr Publikum angelockt werden soll. Verantwortlich dafür sind die beiden Gastroexperten der Clubs, Bernd Purkhart und Christkindlwirt Georg Baumgartner, die vor dem Bummerlhaus exklusive Gaumenfreuden bereiten wollen.

    Reinerlös bleibt in der Region

    "Mit dem Reinerlös unterstützen wir wieder bedürftige Familien aus dem Raum Steyr", sagt Rennkoordinator Uli Reisinger. Im vergangenen Jahr konnten 10.000 Euro an die Aktion "Licht ins Dunkel" übergeben werden, die damit ein behindertes Mädchen aus dem Bezirk Steyr unterstützte.

    Neu ist auch der Samstag unmittelbar vor dem Vatertag als Austragungstermin. So sollen noch mehr Zuschauer angelockt werden. Die Probeläufe auf der von der Stadtpfarrkirche über den Pfarrberg zum Ziel vor dem Bummerlhaus führenden Strecke beginnen um 16 Uhr, Rennstart ist um 17 Uhr.

    Gerald Winterleitner, 08.06.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Steyr
    Steyr Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang