• Steyr
    Futsal-Hallenzauber in Steyr: Das BRG geht als Geheimfavorit ins Bundesfinale

    Futsal-Hallenzauber in Steyr: Das BRG geht als Geheimfavorit ins Bundesfinale

    STEYR. Titelverteidiger: Im Vorjahr setzten sich die Steyrer gegen die NMS St. Martin/Wolfsberg im Endspiel durch. Organisiert wird die Finalrunde des Futsalcups von der SNMS Steyr.

    Drei Mal in Serie haben die Fußballtalente des BRG Steyr nun schon die Futsal-Landesmeisterschaft gewonnen, im Vorjahr wurden die jungen Gymnasiasten zudem auch Bundessieger. Ab heute starten die von Jürgen Rogl betreuten Jungkicker in das Projekt "Titelverteidigung": Bis einschließlich Mittwoch geht in der Stadthalle Steyr die Endrunde der 17. Auflage des Futsalcups über die Bühne.

    "Für mich ist heuer das BG/BRG Maroltingergasse Wien der Favorit auf den Titel", sagt Jürgen Rogl, der Trainer des BRG Steyr, "aber wer in Oberösterreich Landessieger wird, der ist vermutlich auch im Bundesfinale vorne mit dabei."

    BRG mit jungem Team

    Für ihn sei es heuer eine Überraschung gewesen, dass seine Mannschaft sich überhaupt auf Landesebene durchgesetzt habe. Hier wurde im Finale die SNMS Ried im Sechsmeterschießen besiegt. Rogl: "Wir haben heuer je fünf Spieler der Jahrgänge 2005 und 2006 im Kader, stellen also ein sehr junges Team." Daher sei diese Top-Leistung eher nicht zu erwarten gewesen. Allerdings würden aus dem guten Kollektiv doch einige Top-Talente hervorstechen.

    "Eines ist aber klar: Mitspielen ist uns in dieser Finalrunde definitiv zu wenig. Wir wollen weit kommen", sagt Rogl, "und es ist für uns alle natürlich ein besonderes Privileg, die Bundesmeisterschaft in der Heimatstadt spielen zu dürfen."

    Futsal-Hallenzauber in Steyr: Das BRG geht als Geheimfavorit ins Bundesfinale

    Leider nur in der Rolle als Organisator dabei ist die Sport-Mittelschule Steyr. "Wir haben das Landes-Halbfinale gegen Ried als besseres Team im Sechsmeterschießen verloren", sagt Sportlehrer und Finalorganisator Christian Sterrer. Nun gelte es eben, den zehn teilnehmenden Schulen aus allen Bundesländern eine tolle Finalrunde zu bereiten.

    Die Eröffnungsfeier am Montag gestaltet der Chor der NMS Promenade musikalisch und wird sämtliche Landeshymnen sowie die Bundeshymne singen. In der Stadthalle selbst bietet die HLW Steyr abseits des Fußballs Abwechslung mit Fotobox, Buburuza-Eis und Buffet, zudem wurden für die 100 Fußballtalente nach den Spielen Aktivitäten in der HLW und im Museum Arbeitswelt organisiert. Sterrer: "Ich hoffe auf bis zu 800 Zuschauer in dieser schönen Halle." Die jungen Talente hätten sich diese Kulisse verdient.

     

    17. Sparkasse Futsalcup

     

    Bundesfinale von 12.–14. März in der Stadthalle Steyr
    Montag: 16 Uhr Eröffnungsfeier, anschließend Gruppenspiele
    Dienstag: ab 9 Uhr Gruppenspiele, ab 14.15 Uhr Halbfinali
    Mittwoch: ab 9.30 Uhr Platzierungsspiele, Finale um 11.30 Uhr

     

    Gerald Winterleitner, 12.03.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Steyr
    Steyr Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang