• Steyr
    Die Sängerlust hat sich auf CD verewigt

    Die Sängerlust hat sich auf CD verewigt

    STEYR. Auch "Steyr singt" und der Jugendchor "Pink Black" sind ins Projekt involviert.

    Der Männergesangsverein Sängerlust ist weiter intensiv darum bemüht, dem Sängerschwund Einhalt zu gebieten. Die Flucht ins Rampenlicht, die die Truppe rund um Reinhard Huber und Heinz Zimmerbauer, angetreten hat, wird aus diesem Grund weiter fortgesetzt. Das neueste Projekt des Chors, der bereits seit mehr als 170 Jahren aktiv ist: Zusammen mit ihren Partnervereinen, dem Projektchor "Steyr singt" und dem neuen Jugendchor "Pink Black" haben die Sängerlust-Sänger eine CD aufgenommen. Die Präsentation erfolgte am Wochenende. Unter den Zuhörern, die sich im Alten Theater versammelt hatten, waren auch Bürgermeister Gerald Hackl sowie Vertreter von Sponsoren und Unterstützern.

    "Hommage an Steyr", so der Titel der CD, versammelt eine bunte Mischung an Liedern. Aufgenommen wurde das Album bei ATS Records. Um den Klang zu verfeinern, haben sich Huber, Zimmerbauer und Co. die eine oder andere Profi-Stimme ins Boot geholt.

    Die CD, der auch die DVD beigepackt ist, kann unter der E-Mail-Adresse office@steyr-singt.com bestellt werden. Auch in so manchem Steyrer Geschäft liegt sie auf, ebenso im Schwechaterhof.

    Das nächste große Vokalmusikprojekt, das von der Sängerlust und "Steyr singt" organisiert wird, steht kurz bevor. Am Plätzesingen nehmen wieder mehrere Chöre und Ensembles teil. Die beliebte Open-Air-Veranstaltung findet am Samstag, 10. Juni, statt. 

    (kad), 16.05.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Steyr
    Steyr Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang