• Steyr

    Amstetten griff an, traf aber nicht

    AMSTETTEN. Mit 0:1 musste sich der SKU Amstetten in Ebreichsdorf geschlagen geben.

    Die Thonhofer-Elf war zwar klar überlegen, drückte gehörig aufs Tempo, ließ aber eine Reihe von Torchancen ungenützt. Der alles entscheidende Treffer für den ASK fiel aus einem Elfmeter.

    In der vorletzten Runde der Regionalliga Ost empfängt Amstetten den SC/ESV Parndorf. Die Gäste rangieren aktuell auf dem siebten Tabellenplatz und einen Punkt vor den Mostviertlern.

    OÖN, 16.05.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Steyr
    Steyr Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang