• Salzkammergut
    Vier von fünf möglichen Sternen für das Skigebiet auf dem Ebenseer Hausberg

    Vier von fünf möglichen Sternen für das Skigebiet auf dem Ebenseer Hausberg

    EBENSEE. Der Feuerkogel wurde vom weltweit größten Skigebiet-Tester skiresort.de ausgezeichnet.

    Auf dem Ebenseer Hausberg, dem Feuerkogel, gibt es seit mehr als 90 Jahren eine Seilbahn und mit laufender Erweiterung ein mittlerweile "ausgezeichnetes" Skigebiet. Der weltweit größte Skigebietstester skiresort.de testete das Familienskigebiet auf dem "Sattel", das bei der Bewertung Spitzenwertungen abräumte.

    In der Kategorie "Top für Familien" – hier zählt das Gesamtangebot wie Pisten, Lifte, Produkte, Preise, Skischule, Verleih, Gastronomie usw. – vergab skiresort.de vier von fünf möglichen Sternen. Sogar fünf Sterne gab es in der Kategorie "Top für Anfänger" aufgrund der anfängergerechten Lifte und Pisten auf dem Plateau und vor allem dem neu ausgebauten Drachenpark mit zwei Förderbändern und dem neuen verlängerten Seillift.

    Vier Sterne verliehen die Tester im Bereich "Top Schneesicherheit". "Ohne die Investition in die neue Beschneiungsanlage vor drei Jahren um rund 8,6 Millionen Euro gäbe es hier gar keinen Stern", ist Dietmar Tröbinger, Geschäftsführer der OÖ. Seilbahnholding GmbH, überzeugt. Ebenfalls mit vier von fünf Sternen wurde in der Kategorie "Top Gastronomie" das kulinarische Angebot im Skigebiet bedacht. Die laufenden Investitionen der Beherberger und Wirte auf dem Berg würden sich auch in diesem Bereich bemerkbar machen, so Tröbinger, der sich über die Auszeichnung sehr freut: "Es bestätigt uns auch in unserer Strategie, die wir im Winter voll auf die Familie ausrichten. Ob die Beschneiungsanlage oder die Erweiterung des Drachenparks: Dies alles kommt dem Gast zugute und wird demnach auch geschätzt. Noch wichtiger als der Test ist jedoch die Zufriedenheit der Gäste, die uns auch heuer wieder zahlreich besuchen."

    Alle Infos auf www.feuerkogel.info oder unter Tel. 050 140.

    12.01.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Salzkammergut
    Salzkammergut Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang