• Salzkammergut
    Pfarrer und Bürgermeister prügeln aufeinander ein

    Pfarrer und Bürgermeister prügeln aufeinander ein

    TIMELKAM. Timelkamer St.-Josefs-Bühne spielt heuer den Komödien-Klassiker "Don Camillo und Peppone".

    Einen Klassiker aus dem Italien der 50er-Jahre hat die St.-Josefs-Bühne heuer einstudiert: Bei der Premiere von "Don Camillo und Peppone" von Gerold Theobalt treffen der schlitzohrige Pfarrer Don Camillo Tarocci und sein Gegenspieler, der kommunistische Bürgermeister Giuseppe Bottazzi, genannt Peppone, aufeinander.

    Die Komödie – sowohl als Buch und Film ein Erfolg – schildert, wie weltpolitische Grundsatzdiskussionen in die kleine, dörfliche Idylle getragen werden und wie am Ende doch das Miteinander ideologische Gräben überwindet. Das Publikum darf sich auf handgreifliche und vor allem verbale Prügeleien freuen. Das Timelkamer Schauspielensemble wird wieder musikalisch unterstützt.

    Premiere ist am Freitag um 18 Uhr, bis 24. März stehen weitere 16 Aufführungen im Treffpunkt Pfarre auf dem Programm der St.-Josefs-Bühne. Der Kartenvorverkauf wird heuer ausschließlich online abgewickelt (auf www.kartenbestellung.at), Restkarten für jede Vorstellung gibt es außerdem an der Abendkasse. Informationen unter www.sjb.at

    14.02.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Salzkammergut
    Salzkammergut Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang