• Salzkammergut
    Junger Agenturchef will als Spezialist für digitales Marketing durchstarten

    Junger Agenturchef will als Spezialist für digitales Marketing durchstarten

    ATTNANG-PUCHHEIM. Johannes Fladenhofer hat mit 17 Agentur für Werbung im New-Media-Bereich gegründet.

    Der 20-jährige Johannes Fladenhofer ist Vollzeit-Geschäftsführer einer Marketingfirma, die für kleine und mittelständische Unternehmen Strategien für Werbung in der digitalen Welt erstellt. "Der, der sich in der digitalen Welt auskennt, ist auch noch in fünf Jahren da", ist der Attnang-Puchheimer überzeugt. Am meisten hapere es in den heimischen Firmen, dass kein Verständnis da ist, wie groß das Internet ist.

    Wie viele andere Kids hat auch Johannes als Kind viel Zeit mit Computerspielen verbracht. "Aus Langeweile heraus habe ich mit 13 schon programmiert, mit 16 habe ich Webseiten für kleine Betriebe gemacht", erzählt er im Gespräch mit den OÖNachrichten.

    Mit 17 Jahren hat er dann die Firma "Netwings" gegründet, die momentan drei fix angestellte Mitarbeiter hat. Darüber hinaus verfügt Fladenhofer über ein großes Netzwerk von Freiberuflern und Subunternehmen. Je nach Auftrag holt er diese Experten, die etwa in der Ukraine oder in Indien sitzen, und auf ihr Fachgebiet spezialisiert sind. Neben dem Standort in Attnang-Puchheim gibt es mittlerweile ein zweites Büro in Wien.

    Überzeugt von seinem Weg

    Der junge Agenturchef ist von seinem Weg überzeugt. Mit digitalem Marketing erreiche man alle, die man erreichen will, wenn man die Werkzeuge dafür richtig anwendet. So gelinge es, eine Marke zu einem starken Aushängeschild eines Unternehmens zu machen. Dazu gehört neben dem Internetauftritt die Betreuung von "social media". Da werden etwa interaktionsanregende Posts erstellt, um auf Facebook & Co. eine aktive Gefolgschaft zu bekommen.

    Fladenhofer studiert nebenbei Wirtschaftswissenschaften in Wien, weil – wie er selbstbewusst sagt – "Netwings eine große Firma werden wird".

    Gerhard Hüttner, 18.05.2017, 02:15 Uhr

    Mehr Salzkammergut
    Salzkammergut Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang