• Salzkammergut
    Diese Gruppe reiste 1000 Kilometer, um das Lichterfest erleben zu können

    Diese Gruppe reiste 1000 Kilometer, um das Lichterfest erleben zu können

    GMUNDEN. Delegation aus Gmundens norddeutscher Partnerstadt Tornesch ist zu Gast.

    Einmal mehr ist eine große Delegation aus Gmundens Partnerstadt Tornesch zu Gast am Traunsee. 25 Mitreisende um Bürgermeister Roland Krügel und seine Gattin Uschi trafen am Dienstag am Flughafen Salzburg ein, wo sie von SP-Stadtrat Wolfgang Sageder, dem Initiator und Verantwortlichen für die Kontakte mit Tornesch, mit einem holsteinischen "Moin, Moin" herzlich begrüßt wurden.

    Mit dabei auch ein langjähriger Freund Gmundens, der dänische Stadtrat Lars Holt, dessen Gattin Vera als ehmalige Tornescherin die Reise organisierte.

    Nach einem Empfang bei Bürgermeister Stefan Krapf erwartet die Gäste ein umfangreiches touristisches Programm, das im Besuch des Gmundner Lichterfestes gipfelt. "Es ist ein bisschen wie nach Hause kommen" sagt Bürgermeister Krügel.

    OÖN, 10.08.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Salzkammergut
    Salzkammergut Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang