• Salzkammergut

    Ausstellung "Welterbe unter uns" in Steinbach

    STEINBACH. Kuratorium Pfahlbauten und Naturpark Attersee-Traunsee beschließen engere Zusammenarbeit.

    Noch bis Ende September wird die Ausstellung "Welterbe unter uns – Geschichten von, mit und über Pfahlbauten" in der Naturpark-Infostelle im Dorfzentrum Steinbach gezeigt. Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse eines Forschungsprojektes, an dem die Schülerinnen und Schüler der NMS Seewalchen gemeinsam mit weiteren Kindern und Jugendlichen aus Oberösterreich und Kärnten mitgewirkt haben.

    Im Fokus von "Welterbe unter uns" stehen weniger die vielen tausend Jahre alten Reste der Dörfer aus urgeschichtlicher Zeit, sondern eher die Beziehungen, die die Menschen der Region zu diesen haben. Die Besucher können sich aktiv in die Ausstellung einbringen und ihren individuellen Bezug zum UNESCO-Welterbe der "Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen" erkunden. Dabei helfen Videos und Audiodateien, 3D-Objekte zum Angreifen und vieles mehr.

    Das Kuratorium Pfahlbauten und der Naturpark Attersee-Traunsee werden künftig eng zusammenarbeiten. Dazu gibt es am 18. August um 16 Uhr im Dorfzentrum Steinbach ein Fest, bei dem die Kooperation der beiden Institutionen beschlossen wird. Forscher und Wissenschafter des Kuratoriums stellen aktuelle Projekte vor, Naturvermittlerin Bärbel Ranseder führt ihr neues Naturschauspiel "Pfahlbäurin aufgetaucht", vor und der Verein Naturpark Attersee-Traunsee stellt seine Forschungen zur "Urzwetschke" unserer Region – der Echten Krieche – vor.

    11.08.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Salzkammergut
    Salzkammergut Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang