• Mühlviertel
    Theatergruppe findet die "Million im Schuhkarton"

    Theatergruppe findet die "Million im Schuhkarton"

    ST. OSWALD BEI HASLACH. Plötzlich hat man eine Million in Händen und weiß nicht, woher sie kommt!

    So ergeht es dem unbescholtenen Ehepaar Rosi und Ernst. Vorbei ist es fortan mit der Beschaulichkeit im gemütlichen Häuschen an der Mühl: Polizisten schnüffeln herum, neugierige Nachbarn blicken über den Zaun, und womöglich lassen auch Gauner auf der Suche nach der verschwundenen Beute nicht lange auf sich warten. Ausgerechnet jetzt taucht der nervige Onkel Willi auf. Der wäre eigentlich ein harmloser Geselle, wenn man ihn nicht plötzlich mit einem Banküberfall und dem Raub der Million in Verbindung bringen würde. So kommt es, wie es kommen muss: Die beiden Dorfpolizisten treten in Aktion und Willi wird verhaftet. Rosi und Ernst sind sich nicht sicher: Ist der naive Willi ein Unschuldslamm – oder hat er es faustdick hinter den Ohren?

    In 14 Aufführungen bis 17. März macht sich die Theatergruppe des Ganzholzschuhclubs St. Oswald bei Haslach auf die Suche nach des Rätsels Lösung. Premiere ist am 23. Februar im Pfarrheim St. Oswald. Kartenreservierungen ab sofort bei Familie Bauer unter 07289 / 71 6 04.

    14.02.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang