• Mühlviertel

    St. Georgenerin erhielt die höchste heimische Energetiker-Auszeichnung

    ST. GEORGEN AN DER GUSEN.  Barbara Manzenreiter sieht ihr Qualitätssicherung-Siegel in Gold als Statement für gesamten Berufsstand

    Mit der Qualitätssicherungsstufe in Gold wurde Klang-Energetikerin Barbara Manzenreiter von der Wirtschaftskammer ausgezeichnet. Sie erreichte damit als eine der ersten Energetikerinnen Österreichs das höchste Level im Qualitätssicherungsprozess der heimischen Energetiker. Als Trägerin dieser Auszeichnung gilt die Mühlviertlerin als Vorreiterin des gesamten Berufsstandes der Human-Energetik.

    Ursprünglich im integrativ-pädagogischen Bereich tätig, stellte sich Manzenreiter nach ihrer Karenzzeit vor knapp zehn Jahren neuen Aufgaben. So entdeckte sie die Liebe und Leidenschaft zu Klängen und Schwingungen und machte sich mit der Energetik vertraut. Dies – gekoppelt mit einem besonderen Maß an Einfühlungsvermögen und Empathie - führte sie zu ihrem heutigen Beruf als Klang-Energetikerin.

    Seit 2009 führt sie eine Praxis in St.Georgen/Gusen und begleitet Schwangere, Babys, Kinder, Menschen mit Beeinträchtigung sowie Erwachsene in allen Lebenslagen mit allen körperlichen, seelischen und emotionalen Bedürfnissen. „Diese Auszeichnung ehrt mich besonders und stärkt mich in meinem Tun und Handeln als Klang-Energetikerin“, sagt Manzenreiter über ihre Gold-Auszeichnung. Dieses Gütesiegel sei auch für die gesamte Berufsgruppe der Human-Energetiker ein besonderes Zeichen: „Wir wollen gesehen, wahrgenommen und wertgeschätzt werden!“

    10.01.2018, 15:07 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang