• Mühlviertel

    Sechs Tage Wies'n-Stimmung und Zauberhaftes vom Wasser

    FREISTADT. Morgen beginnt die vierte Auflage der "Mühlviertler Wies'n" mit Volksfest und angeschlossener Erlebnismesse "Aqua Mystica"

    Von morgen, Donnerstag, bis zum Feiertag am 15. August lädt die „Mühlviertler Wies’n“ im vierten Jahr ihres Bestehens auf das Freistädter Messegelände und bietet zahlreiche Angebote für Groß und Klein. Neben dem klassischen Festzelt wartet auf die Besucher heuer ein neu gestalteter Vergnügungspark mit Riesenrad und eigenem Kinderbereich. „Wir haben heuer einen neuen Festwirt, einen neuen Vergnügungspark und noch mehr Musik und Unterhaltung“, freut sich Messe-Präsident Franz Kastler über das diesjährige Erscheinungsbild der Wies’n. 

    Vom 11. bis 13. August findet nach dem großen Erfolg im Vorjahr außerdem wieder eine Erlebnismesse statt - diesmal zum Themenbereich „Wasser und Wald“. Wesen und Wirken des Zusammenspiels von Wasser und Wald werden in den Ausstellungsbereichen in allen Facetten vermittelt: Lebensmittel und Gesundheit, Nutzung und Bewirtschaftung, Haushalt und Freizeit, Tier- und Pflanzenwelt werden in Ausstellungen und Vorführungen von Fischern, Jägern und Imkern sowie durch zahlreiche Vorträge namhafter Experten beleuchtet. Zahlreiche Institutionen präsentieren ihren Zugang zum Thema, so führt etwa das Bundesheer eine Wasseraufbereitungsanlage vor und die regionalen Feuerwehren zeigen Löschübungen. In einer Sonderschau „Faszination Fisch“ gibt es alles rund um Angelsport und Aquaristik zu sehen. Die große Sonderschau „Aqua Mystica“ bietet nicht nur in fünf Themenbereichen alles zum Thema Wasser, sondern auch fünf Ateliers zum Mitmachen, etwa im Klangatelier mit Walgesang oder beim Ausprobieren von Pendel und Wünschelrute. 

    Zahlreiche Gewerbeausstellungen und regionale Initiativen von Vereinen wie Jagdhundevorführung oder Schuhplattler-Bewerb runden das vielfältige Programm ab. „Ein besonderes Highlight wird am Sonntag das Treffen aller ehemaligen in der Freistädter Kaserne Eingerückten“, freut sich der Messe-Präsident auf Besucher nicht nur aus dem Bezirk. Eröffnet wird die Erlebnismesse am Freitag um 11.00 Uhr, als Ehrengast und Vertreterin des Landes erwartet Kastler dazu Landesrätin Christine Haberlander (VP), der Eintritt zur Messe ist frei, kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es rund ums Messegelände.

     

     

    Von Michael Polzer, 09.08.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang