• Mühlviertel

    Schüler wurde mit 125-km/h schnellem Moped aufgehalten

    FREISTADT. Mit seinem deutlich "auffrisierten" Moped ist am Montagabend ein 16-jähriger Schüler in Freistadt aufgehalten worden.

    Polizisten der Polizeiinspektion Freistadt führten gerade in Freistadt auf der Prager Bundesstraße Verkehrskontrollen durch. Als sie den Schüler gegen 20:30 Uhr anhielten, wurde aufgrund der zahlreichen Umbauten bei dem Moped die Bauartgeschwindigkeit mit Hilfe eines Rollentesters ermittelt. Dabei wurde eine Geschwindigkeit von 125 km/h festgestellt.

    Dem Burschen wurden das Kennzeichen und der Zulassungsschein abgenommen. Er wird wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft Freistadt angezeigt werden.

    nachrichten.at, 15.05.2018, 07:46 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang