• Mühlviertel

    Runderneuerter „Motor“ für 80 Schul-Computer

    GREIN. Die NMS Grein startet mit einem aufgerüsteten IT-System in das neue Jahr

    Es war ein Großprojekt, das Schuldirektor Andreas Kastenhofer und sein Team in den vergangenen Wochen in Beschlag nahm: Das gesamte IT-System der Schule wurde einem Update unterzogen und um ein schnelles, besonders einfach zu verwaltendes WLAN-Netz ergänzt.

    Bei zahlreichen Gesprächen konnten Andreas Kastenhofer und Bürgermeister Rainer Barth eine ausreichend große Anzahl an Sponsoren ins Boot holen, um dieses Projekt auch zu finanziere. Die Firmen Umdasch, Meisl und Baumann, sowie Anton Karner als Privatperson ermöglichten mit ihren Beiträgen diese Modernisierung.

    Zum Herzstück der Investitionen in einer Höhe von 17.500 Euro ist die neue Schulserver-Software „LOGO-Didact“ geworden. Dieses – in den Schulen des Bezirks Perg einzigartige – Softwarepaket eröffnet Lehrern und Schülern neue Möglichkeiten und hilft gleichzeitig bei der sicheren und effektiven Verwaltung des gesamten Computernetzwerkes von mehr als 80 Rechner im gesamten Haus.

    IT-Administratorin Elfriede Kühberger hat in mehr als 100 Freizeitstunden – teilweise mit IT-affinen Schülern und einem IT-Profi als Unterstützung– die Qualität der digitalen Technologie der NMS/PTS Grein auf neue Beine gestellt. Ein Einsatz, der sich ausgezahlt hat, wie die ersten Schulstunden sowohl in der Neuen Mittelschule als auch an der Polytechnischen Schule bereits gezeigt haben.

    11.01.2018, 13:05 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang