• Mühlviertel

    Partnerschaft mit Skischule

    KIRCHSCHLAG. Mit Hilfe der VKB-Bank will die Skiarena Kirchschlag ihre Rolle als Nahversorger für Kinderskikurse im Großraum Linz stärken.

    Gemeinsame Sache bei der Förderung des Skisports in Oberösterreich macht künftig die VKB-Bank mit der Ski-Arena und der Skischule Kirchschlag. „Wir unterstützen damit einen Nahversorger, der Kindern die Möglichkeit bietet, das Skifahren in der Region zu erlernen.“, sagt VKB-Regionaldirektor Martin Moser über die Kooperation. Ziel dieser Zusammenarbeit sei es, Kindern aus dem Großraum Linz anhand neuester Lehrmethoden optimale Rahmenbedingungen zum Erlernen des Skifahrens anzubieten, so Rainer Wimmer von den Skiliften Kirchschlag.

    Jürgen Schasching, Leiter der Schischule Kinderleicht: „Wir zeigen vor, wie einfach man die erste Kurve in den Schnee zaubern kann. Unser Anfängerziel ist es, sicher die Piste hinunter und mit dem Schlepplift wieder hinauf zu kommen. Bei fortgeschrittenen Kindern verbessern wir spielerisch das Ski-Können bis hin zum parallelen Skisteuern und Carven.“

    In der Saison 2017/18 gab es bereits zwei Weihnachtskurse. Das VKB-Maskottchen „Viktor Käsebeißer“ war beim Abschlussrennen am 6. Jänner dabei, als viele skibegeisterte Kinder ihre erste Medaille überreicht bekamen.

    09.01.2018, 16:52 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang