• Mühlviertel
    Neue Gelenke: Gesundheitstour in Rohrbach

    Neue Gelenke: Gesundheitstour in Rohrbach

    ROHRBACH-BERG. Bei der OÖN-Gesundheitstour im LKH Rohrbach dreht sich heute ab 17.30 Uhr alles um neue Gelenke in Hüfte und Knie.

    Probleme mit den Gelenken schränken die Lebensqualität massiv ein – dem kann abgeholfen werden. Meist ist fortgeschrittener Gelenkverschleiß (Arthrose) die Ursache für solche Pein.

    Es besteht jedoch die Möglichkeit, sich künstlichen Ersatz einbauen zu lassen. Im besten Fall ist man drei Monate nach diesem Eingriff wieder arbeitsfähig.

    Neues Gelenk, neues Glück

    Heute dreht sich ab 17.30 Uhr im Landeskrankenhaus Rohrbach alles um das Thema "künstliche Gelenke". Primar Wilhelm Winkler, Leiter der Abteilung für Unfallchirurgie am LKH Rohrbach, Gunther Mittermayr, leitender Physiotherapeut im Haus, und UNIQA-Vitalcoach Martin Denk verraten, was man machen kann, wenn die Gelenke abgenützt sind und schmerzen. Besucher können das große Modell des Kniegelenks "bestaunen". Der Eintritt ist frei: Im Anschluss an die Vorträge können Fragen gestellt werden. Es gibt außerdem eine gesunde Jause.

    OÖN, 18.05.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang