• Mühlviertel
    In Perg geht das "Kleine Gespenst" um

    In Perg geht das "Kleine Gespenst" um

    NAARN IM MACHLAND. Immer nur zu Mitternacht herumspuken, das wird mit der Dauer ganz schön öde.

    Deshalb möchte das kleine Gespenst die Welt auch einmal bei Tag erleben. Tatsächlich wacht es eines Tages mittags auf, und macht sich auf den Weg, seine Heimatstadt Eulenberg zu erkunden. Das bleibt natürlich nicht lange unentdeckt, und schon bald machen sich Schüler, Lehrer, Feuerwehr, Bürgermeister und die Polizei auf eine turbulente Jagd nach dem Gespenst.

    Seit stolzen 29 Jahren ist die Kinderbühne der NMS Naarn unter der Leitung von Werner Luegmayr ein Garant für kindgerechte Theaterunterhaltung, die auch Erwachsene in ihren Bann zieht. Da macht auch die Bühnenfassung des Kinderbuchs von Otfried Preußler keine Ausnahme: 14 junge Schauspielerinnen und Schauspieler wirbeln über die Bühne und bieten dabei beste Unterhaltung. Zu sehen am 13. Jänner (14 und 16 Uhr) im Pfarrheim Perg, am 21. Jänner (15 Uhr) im Pfarrheim Naarn, am 27. Jänner (15 Uhr) im Volksheim Schwertberg und am 3. März (15 Uhr) in der LMS Ried/Riedmark.

    10.01.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang