• Mühlviertel
    Im Land der Verrückten

    Im Land der Verrückten

    PABNEUKIRCHEN. Die dritten Klassen der NMS Pabneukirchen präsentierten eine fast schon hysterisch überdrehte Version von "Alice im Wunderland".

    Ein sprechendes Ei, ein Hase in Zeitnot, Zwillinge, die einander ständig in den Haaren liegen, und mittendrin ein Mädchen, das fortan ihren Tagträumen nachhängt: Das sind die Hauptfiguren des Kinderbuch-Klassikers "Alice im Wunderland". Eine fast schon hysterisch überdrehte Version dieses Stoffes, angereichert mit viel Wortwitz, präsentierten die dritten Klassen der NMS Pabneukirchen am Freitag als englischsprachiges Theaterstück.

    Das Wunderland wird hier zum Tummelplatz der Verrückten, in dem die junge Alice bald nicht mehr weiß, wo ihr der Kopf steht. Lediglich vier Tage hatten die Schülerinnen und Schüler mit Theater-Profi David Taylor den Stoff einstudiert. Ein intensives Stück Arbeit, das mit einer gelungenen Aufführung belohnt wurde.

    11.06.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang